Welcher Ort am Gardasee scheint euch am besten geeignet für einen ausgefüllten Kultururlaub?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es stimmt schon, was Anhalter sagt........ aber einen Tipp für einen Tagesausflug kann ich dir geben. Besucht doch einmal die Burg von Lonato: "Die Festung aus der Mitte des 14.Jahrhunderts ist ein beeindruckender Bau, der von den Hügeln des südlichen Gardasees über die Landschaft blickt und Kinder in fantastische Ritterträume versinken lässt. Das Haus von Ugo da Como, „Casa del Podestà“, war bereits zu seinen Lebzeiten Wohnhaus und Museum gleichzeitig. Heute wohnt niemand mehr in dem Gebäude, die imposante Ausstattung der Räume lockt allerdings immer noch viele Besucher auf die Spuren seiner bewegten Geschichte. Die Bibliothek beherbergt eine von Italiens wichtigsten Privatsammlungen alter Schriften. Zirka 52.000 Bücher, einige aus dem 12.Jahrhundert, rund 500 Inkunabeln, also Drucke aus der Zeit vor 1500, sowie persönliche Briefe von Ugo da Como, Pergamente und weitere Drucke, Kartenmaterial und Zeichnungen, u.a. von Tiepolo und dell’Appiani, gehören zum Kulturschatz. Das Ornithologische Museum innerhalb der Rocca zeigt eine beeindruckend komplette Sammlung der italienischen Vogelwelt. Von den zu Anfang des vergangenen Jahrhunderts einbalsamierten 1800 Exemplaren sind viele auch heute noch in erstaunlich gutem Zustand." Das sollte einen Tag Kunst und Kultur garantieren, und ein Restaurant gibt es dort auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war in letzter Zeit sehr oft in Peschiera del Garda, daher kann ich diesen Ort sehr gut empfehlen. Peschiera del Garda har ein schönes historisches Stadtzentrum, viele Läden und Restaurants sowie viele Kneipen, kurz alles, was der Urlauber erwartet (ich habe immer im Hotel Acquadolce gewohnt). Interessant in Peschiera del Garda ist auch die enorme Festungsanlage. Diese entstand in verschiedenen Epochen und hat ihr heutiges Aussehen durch die Österreicher Mitte des 19. J.h. erhalten. Von Peschiera del Garda gibt es einen sehr schönen Weg entlang des Seeufers in Richtung Lazise. Auch in Richtung Sirmione kann man schön am Ufer entlang gehen. Peschiera del Garda liegt strategisch ausgesprochen günstig. Auf der einen Seite ist die gute Autobahnanbindung (A4 Turin-Triest) interessant. Andererseits ist Peschiera del Garda auch mit der Bahn gut zu erreichen. Da hier Intercity Züge halten, können die Städte Mailand oder Venedig gut mit dem Zug erreicht werden. Aber auch in direkter Nähe gibt es interessante Ziele, wie z.B. Sirmione, Lazise oder Garda. Etwas weiter liegt die ausgesprochen interessante und sehenswerte Stadt Verona (ca. 30 Autominuten) oder auch Mantua (ca. 40 Autominuten). Peschiera del Garda ist für mich der ideale Standort um einerseits den Gardasee kennenzulernen, aber andererseits ist man aber auch schnell an vielen anderen interessanten Orten Norditaliens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausgefüllter Kultururlaub am Gardasee ? Hmm... kein Wunder, dass die Antworten doch eher tröpfelnd rein kommen. Da mal eine nette Kirche, dort mal ne Raubritterburg, vielleicht eine Galerie.

Der Gardasee hat ein phantastische Landschaft, verbindet Berge und Ebene, der See und Umland hat mit Segeln, Kitesurfen usw., Klettern, Wandern und den netten Orten mit Marinas, Lokalen, Strassencafes einen hohen Freizeitwert.... aber Kultur ? Die völlig schräge D'Annunzio-Sammlung in Gardone Riviera ? Und, ja, die alten Römer warn auch mal in Sirminoe, diesem Outlet-Center in mittelalterlichen Mauern. 'Ausgefüllter Kultururlaub* ? Valeggio sul Mincio mit dem schönen Sigurta-Park (sehenswert), dem Borghetto, ja, aber direkt am Gardasee ist das auch schon nicht mehr.

Für Kultururlaub fahre besser nach Breschia, nach Verona, nach Mantua, und von da aus mal zum Auslüften an den See.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gardasee hat sehr viele Orte wie Riva, Malcesine , Bardolino , Garda , Peschiera vorallem auch Verona ist sehr in der Nähe und ein Besuch auf jeden Fall wert mit der Arena und den unzähligen Museen die es da gibt. Den letzen Aufenhalt hatte ich in der Ortschaft Garda was recht zentral ist http://www.villamadrina.it hat nun auch Wellnessbereich was für Herbstzeit sicher angenehm sein wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich würde Bardolino wählen. Schöner Ort und Verona ganz in der Nähe um AKtivitäten zu starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?