Welcher Friedhof in München lohnt einen Spaziergang?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Alte Südfriedhof ist wirklich schön und sehenswert - und 450 Jahre alt.

http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/muenchen-suedfriedhof-jubilaeum-100.html

Falls jetzt jemand sich auch nach Lesen dieses Artikels fragt, wer Schwanthaler war, das ist jener Herr und Bildhauer, der z.B. die Mozartstatue am Salzburger Mozartplatz geschaffen hat, oder die Bavaria.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir hier zwei ganz kleine Friedhöfe in unserer schönen Stadt besonders empfehlen - den idyllischen 'Dorffriedhof' rund um das Bogenhauser Kircherl hoch über der Isar (mit ganz vielen bekannten Namen) und den 'Neuhauser Friedhof' an der Winthirstraße. Zwei Friedhöfe, die sich gut für ein gemütliches Schlendern eignen, mit vielen schönen und nachdenkenswerten Stopps!

In der Nähe gäbe es fußläufig noch die eine oder andere zusätzliche Attraktion zu sehen. In Bogenhausen ist es durch den angrenzenden Park zum Friedensengel und der Villa Stuck nicht weit, in Neuhausen ist es die neu gebaute Herz-Jesu-Kirche in der Lachnerstraße, die ich Euch ans Herz legen möchte. Neben dem beeindruckenden ungewöhnlichen Portal zeigt auch die 'Via Dolorosa' oder der Glockenturm, daß sich kirchliche Neubauten nicht hinter alten Bauten verstecken müssen, sondern durchaus mehr als reizvoll sein können! Am schönsten wäre der Besuch dieses Friedhofs am Nachmittag, um dann die Kirche in der beginnenden Dunkelheit von innen 'leuchten' zu sehen!

Viel Freude in München!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein absoluter Lieblingsfriedhof ist der Winthirfriedhof in Neuhausen, weil er so klein und unscheinbar daherkommt, aber richtig schön und sehr alt ist. Leider muss man mindestens 30 Jahre in Neuhausen gelebt haben, um dort beerdigt werden zu dürfen...

Ansonsten ist der Alte Nördliche Friedhof inmitten der Innenstadt eine schöne Oase im Trubel des umliegenden Viertels. Das Besondere an ihm ist, dass hier Jogger, Ruhesuchende und Leute die die Gräber pflegen koexistieren. Im Sommer werden die Grünflächen auch gern als Liegewiesen verwendet, umringt von den efeuberankten, beeindruckenden Grabmälern - muss man gesehen haben :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waldfriedhof, alter Teil.

Selbst Josefbärli war vor Freude völlig aus dem Häuschen, als ihm Ilsehasi einen Platz in ihrer Grabstätte auf dem Waldfriedhof zum Geburtstag schenkte (nachzusehen in "Die Hausmeisterin, Geschichten aus Haidhausen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blnsteglitz 05.11.2013, 17:59

Ich habe die Sendung geliebt..............

:-))))

2
fredl2 07.11.2013, 15:51
@Blnsteglitz

@blnsteglitz: gibts auf dävaudä. Für lange, dunkle Winterabende.

1

Hi, München hat auch sehr schöne Parkanalgen und die Isarauen, das solltest du dir unbedingt ansehen. Daneben ist auch ein Abstecher zum Starnberger See lohnenswert und das Schloss Neuschwanstein hat doch irgendwie auch etwas schauerliches. Noch mehr gibts hier http://www.bayern-24.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?