Welcher Fahrrad-Reiseführer ist für die deutsche Ostseeküste empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Neben den empfehlenswerten Radwanderführern von Esterbauer (Tipp von Maxlinde) gibt es alternativ "Bruckmanns Radführer Ostseeküsten-Radweg: 23 Tagesetappen mit Karten 1:75.000". Zudem auf dem Markt: "Radwandern Ostsee" vom Stöppel-Verlag. Hilfreich ist auch: "ADFC-Radtourenkarte 03. Ostseeküste / Mecklenburg 1 : 150 000". Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen Reiseführer von Marco Polo über Ostseeküste - Schleswig-Holstein. ist nicht speziell für Radreisen, aber schöne Routen sind auch drin und viele "Insidertipps" wie sie halt in Reiseführern zu finden sind... Dazu würde ich Dir eine gute Fahrradkarte empfehlen. Und wenn Ihr noch nicht wisst wohin genau, Fehmarn ist wunderschön, auch zum Radfahren!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Ostseeküste ist lang;-)

Für mich als eher Radwanderer die erste Wahl wäre der Ostseeküstenradweg von Flensburg nach Danzig,die Etappen sind aufgeteilt in:
Flensburg nach Lübeck
Lübeck nach Ahlbeck/Usedom. Mit Rügen
Von Ahlbeck/Usedom nach Danzig

Bikeline Radtourenbücher vom Verlag Esterbauer,mit diesen Büchern radle ich schon seit Jahren gut und gerne,Übernachtungsmöglichkeiten,Sehenswürdigkeiten,Höhenprofil sind enthalten,das Kartenmateriel ist sehr gut und die Touren werden regelmäßig abgefahren,sodas man sich auf die Angaben recht gut verlassen kann.

http://www.esterbauer.com/db_liste_u.php?land_id=DE&reihe_id=RB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich ganz gut die Tipps. Vielleicht ja auch für dich http://www.abacho.de/reise-inspiration/fahrradtouren-der-ostseekusten-radweg/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 31.03.2011, 11:24

Liebe/r Fernweh2011,

bitte achte in Zukunft darauf, dass Eigenwerbung auf reisefrage.net nicht erlaubt ist. Deine Beiträge müssen sonst gelöscht werden.

Herzliche Grüße,

Caro vom Support

0

Hallo Underwater,

Zu empfehlen ist ein Urlaub auf Rügen. Ein schönes Erlebnis das man so schnell nicht vergißt.


Auf dem inzwischen gut ausgebauten Radwegenetz kann der Radfahrer die schöne Landschaft der Insel erradeln. Sollten einmal die Kräfte schwinden, so kann man mit dem öffentlichen Personennahverkehr die restliche Strecke überwinden. Unter dem Motto "RADzfatz über die Insel" sind von Mai bis Oktober Busse mit Fahrradanhängern unterwegs, mit denen man fast jeden Punkt der Insel erreichen kann.

Eine weitere schöne Alternative eine Strecke zu überbrücken ist der "Rasende Roland" zwischen Putbus - Binz - Jagdschloss Granitz - Sellin - Baabe und Göhren.

http://www.ruegenurlaub.de/insel-ruegen/ausfluege/fahrradtouren.html


LG Harz1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?