Welcher englischer Garten in Cornwall ist ein Besuch wert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich kann Euch auf jeden Fall Glendurgan empfehlen. Dort gibt es ein riesen Labyrinth, was für die Kids bestimmt spannend ist. Trebah ist direkt um die Ecke von Glendurgan und ein echtes Paradies. Die haben sogar einen eigenen Strandzugang, wo man prima picknicken kann. Eden Project ist super, aber eben teuer. Dort gibt es aber auch ein ganz tolles programm, wo gerade Kinder auch Sachen selbst entdecken können. Lohnt sich schon - kann man beim Veranstalter meist billiger buchen. Trelissick ist nett, aber für die Kinder vielleicht etwas langweilig. Heligan ist mit Kindern spannender, aber ich würde Euch zu Glendurgan und Trebah raten. Mit unseren Gruppen besuchen wir zwar auch die anderen Gärten, aber die Teilnehmerinnen sind eher älter :)

Ihr könntet Euch auch überlegen, den "Pass" des National Trust zu kaufen, damit kommt Ihr wesentlich günstiger in alle National Trust - Einrichtungen rein - und das sind viele in England.

Noch ein Tipp: besucht eine alte Zinmiene (Geevor), das ist für Kinder (und Erwachsene) super spannend!

Grüße

Betti von GoBeyond Reisen

Hallo, Eden Projekt würde ich eher als Touristenfalle bezeichnen und mit rund 100 € Eintritt für eine 4-köpfige Familie auch nicht wirklich günstig. Auf der Webseite:http://www.gardensofcornwall.com finden Sie sicher etwas passendes. Mein Tip: je unbekannter um so besser. Olaf

Neben dem Eden Project würde ich einfach in der Nähe deiner Unterkunft die Möglichkeiten nutzen. Eigentlich kannst du nichts falsch machen, das Gesamtambiente stimmt immer.

Was möchtest Du wissen?