Welchen Unterschied macht ein Kamel mit einem oder zwei Höckern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Trampeltiere, das sind die Kamele mit zwei Höckern, gibt es eigentlich nur in Asien - wenn es in Ägypten welche gibt, dann sind sie importiert, warum auch immer! Alle Kamele mit einem Höcker sind Dromedare und das sind die, die in den arabischen Ländern heimisch sind und dort alle domestiziert! Wildlebende Dromedare gibt es in großer Zahl in Australien, dabei handelt es sich jedoch um 'verwilderte' - wilde Dromedare sind schon seit etwa 2000 Jahren ausgestorben!

Von der Ausdauer her gibt es kaum Unterschiede, da beide zur Obergattung Kamel gehören und daher ähnliche Ansprüche haben.

Bei den mehrstündigen bis mehrtägigen Wüstentouren wird mit Decken etc. ein bequemer Sitz für die Reiter geschaffen. Von daher sitzt man ganz bequem - wenn man sich den Bewegungen des Tieres etwas anpaßt.

Manchmal werden auch regelrechte 'Sitzgestelle' aufmontiert, was aber eher unangenehm ist und leicht zu einer gewissen 'Seekrankheit' führen kann.

Vielen Dank, genau das hatte mich interessiert. Warum es dort beide Tiere gibt, weiß ich nicht. Ich dachte, das hätte irgendeinen bestimmten Hintergrund. Aber wenn beide Teier bequem zu reiten sind und ähnliche Ansprüche haben, dann soll mir das als Urlauber ja egal sein ;-)

0
@DerTim

Na dann - viel Spaß auf dem Kamel :-)!

0

Was möchtest Du wissen?