Welchen Elektro-Roller würdet ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich würde Dir gar keinen empfehlen. Ich weiss ja nicht, wo Du in Deutschland wohnst, aber das Problem ist auch hier die Reichweite. Also selbst wenn Du in München wohnst und nur nach Mailand Mailand möchtest, dann sind das 500km. Selbst wenn die Strecke flach wäre, was sie nun wirklich nicht ist, müsstest Du etwa 8 - 10x pro Strecke nachladen. Mir erschließt sich nicht ob und inwieweit die Roller bei Bergabfahrt Energie rekuperieren. Wenn Du weiter im Norden wohnst, werden es schnell mal 20 - 30 Ladungsvorgänge. Wenn eine Schnelladefunktion vorhanden ist, dauert eine Ladung so 1-2 Stunden (Durchschnittswerte, genau wie für Reichweite- hängt vom Modell ab) dabei wird der Akku aber nicht vollständig aufgeladen und die Ladestopps werden häufiger. Ein normaler Ladezyklus dauert 4-8 stunden und lässt die volle Reichweite zu, ist auch schonender für den Akku. Alle Angaben für Li-ionenakkus.

Du kannst Dir also ausrechnen, wie lange deine Fahrt dann dauert. Und man findet nicht immer eine Steckdose. Elektroroller sind etwas für den alltäglichen Kurzstreckenverkehr.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?