Welche Zahnzusatzversicherung greift im Ausland?

4 Antworten

Hallo,

eigentlich sollte es in den meisten Ländern Ärzte und Ärztinnen geben, die Verträge mit der EU haben. Wie vorhin schon beschrieben, solltest du dir die Unterlagen genau durchlesen.
Ich war selbst allerdings schon einmal mehrere Monate in Nordamerika und habe mir dann über meine Kreditkarte eine zusätzliche Reiseversicherung und auch eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen, weil man dann in bei etwaigen Problemen schneller zu einem Termin kommt und auch die Kosten gänzlich rückerstattet bekommt. Meine Versicherung habe ich über versicherung-online.net/zahnzusatzversicherung-1/ gefunden. Dort kannst du auch speziell nach Versicherungen im Ausland recherchieren.
Im Endeffekt habe ich die Zahnzusatzversicherung nicht gebraucht, aber meine Reiseversicherung, da ich wegen eines schweren Sturzes ein CT machen lassen musste. Die Kosten wurden gänzlich von der Versicherung übernommen.

Liebe Grüße,

Benjiii

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Greift dabei normalerweise nicht die Auslandskrankenversicherung? Müsstest du mal nachfragen, ob das ausreicht oder ob ihr eine längerfristige Versicherung braucht. Ich selbst hab keinerlei Zusatzversicherung, deshalb weiß ich auch nicht, ob so eine für das Ausland gilt. Aber schau dich doch mal auf Vergleichsportalen für Zahnzusatzversicherungen um oder generell auf Vergleichsportalen für Versicherungen. Vielleicht findest du da bessere Infos und kannst gleich die Tarife vergleichen oder bei den Versicherungen selbst anrufen und um Auskunft bitten.

Liebe Grüße.

Bei den üblichen Auslandskrankenversicherungen sind i.d.R. nur Reisen mit einer max. Länge von 45 Tagen oder kürzer versichert - auch bei den sog. "Jahresversicherungen". Die gelten zwar ein Jahr, aber immer nur für Einzelreisen mit der max. Dauer...

0

Würde mich an deiner Stelle mal den Verischerungstext durchlesen. Dort steht meistens drin wo die Versicherung überall greift.

Wenn deine jetztige Versicherung nicht greift erkundige dich bei mehreren anderen.

Viele der Auslandskrankenversicherungen haben keine oder nur sehr eingeschränkte Leistungen für Zahnbehandlungen. Oft greift da auch der Passus aus den AGBs, daß Vorerkrankungen grundsätzlich nicht versichert sind - da müßte also schon ein nie behandelter Zahn gerade im Urlaub Probleme machen! Schon die Reparatur einer ausgebissenen Plombe oder gelockerten Krone gälte ja als Nachbehandlung...

Also gut durchlesen und vor allem mit der eigenen Kasse sprechen!

Viele europäische Länder, zusätzlich zu den EU-Ländern, haben allerdings ein bilaterales Abkommen mit Deutschland über kostenlose Behandlung - da ist normalerweise auch Zahnbehandlung mit enthalten. Da reicht die Vorlage der EHIC (European Health Insurance Card), die bei den meisten Kassen identisch mit der Gesundheitskarte ist.

Das gilt für gesetzlich Versicherte, ich weiß nicht, ob die privaten Krankenkassen auch an diesen Abkommen partizipieren.

Was möchtest Du wissen?