Welche Wanderstrecke in den Bergen Nepals für weniger Sportliche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst getrost einen Teil der Annapurna Runde anstreben. Es müssen ja weder die ganzen 21 Tage sein noch die Passüberschreitung.

Dabei gilt, die Seite von Pokhara aus über Jomson nach Muktinath ist, diejenige mit der besseren Infrstruktur. Jomson kannst Du auch ab Pokara anfliegen und nur dort paar Tage rauf oder auch sehr hübsch weiter runter ins Apfeltal (Marpha) gehen.

Es ist eher eine "Autobahn", aber dennoch sehr beeindruckend, die Länge der Etappen bleiben ja Euch überlassen und zumindest diese Seite hat keine alpinistischen Herrausforderungen, nicht bis Muktinat. Den Pass lässt Du aber bitte lieber aus ;-), egel von welcher Seite aus, es ist eine wirklich lange Etappe und das noch in der Höhe, nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einen ruhigen Strandspaziergang an der Ostsee empfehlen. Ohne das dies sarkastisch gemeint ist. Informiere dich mal, wieviele Leute allein im vergangenen Jahr Bergnot gerettet werden mußten, weil sie sich überschätzt haben. In den Bergen Nepals dürfte es mit einer Bergwacht weniger gut ausschauen als bei uns. Es ist dein Leben, welches du riskierst und das deiner Retter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?