Welche Vorteile hat man mit der ADAC plus Mitgliedschaft in den USA?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Neben den genannten Vergünstigungen fand ich besonders attraktiv, dass man in jede AAA-Filiale gehen konnte und dort das benötigte Kartenmaterial und die sehr guten "Tourbooks" (retail value 8,75 Dollars) bekommen konnte. Manche AAA-Mitarbeiter waren richtig stolz, dass sie mal einen Deutschen mit ADAC-Karte bedinenen konnten.

Genau - das hatte ich vergessen, zu erwähnen! Und vor allem bekommt man auch jede Menge hilfreiche Tipps von den Mitarbeitern dort!

0

Über die schon genannten Nachlässe gibt es vergünstigte Eintrittskarten für Vergnügungsparks und Sehenswürdigkeiten, bei privaten Bahnunternehmen, bei geführten Touren, bei Autovermietungen, in Restaurants etc. etc. etc.

Du mußt einfach überall fragen, ob ein 'triple A discount' gewährt wird - Du wirst staunen, wie oft das der Fall ist!

Supi! Danke!

0

In vielen Hotels und Motels gibt es Vergünstigungen. Du brauchst aber die ADAC-Mitgliedskarte wo auf der Rückseite auch das Zeichen des US-Verkehrsclubs drauf ist.

Die ADACplus-Mitgliedskarte reicht dafür - es ist nicht das Zeichen für den AAA notwendig, sondern nur ein Hinweis auf den ARC (Verband der europäischen Automobilclubs), das ist die Partnerorganisation des AAA! Das 'Zeichen' ist das weiß-blau-rote Flaggenimitat mit der Aufschrift "ARC europe - show me your card!" und das ist auf jeder plus-Mitgliedskarte drauf!

0
@Roetli

Ist auch in Kanada so. "Show me your card" ist die Losung :)

Gruss aus BC Dieter

0

Was möchtest Du wissen?