Welche Versicherung (außer Krankenversicherung) sollte man für eine Weltreise abschließen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Langzeit-Reisekrankenversicherung (bei einer Reisedauer von mehr als 6 Wochen) ist in der Tat die wichtigste von allen! Bei allen mir bekannten ist dort ein Rücktransport ins Heimatland bei ernsthaften Erkrankungen enthalten, aber immer gut die AGBs vorher lesen. Ich habe die günstigste (nach viel Recherchieren im Iternet gefundene) der derzeit angebotenen abgeschlossen, das ist die vom ADAC.

Wichtig ist darüber hinaus, daß Deine Hausratversicherung (evtl. die Deiner Eltern, falls Du noch bei denen wohnst) international gültig sein sollte - bei den Hausratversicherungen ist normalerweilse auch Verlust von Reisegepäck etc., das ja auf einer so langen Reise Dein 'Hausrat' ist, enthalten. Meine (je 1x gestohlene und 1x 'versenkte') Cameras z.B. bekam ich darüber anstandslos ersetzt.

Falls Du eine Unfallversicherung hast, auch dort nachfragen, ob sie international gültig ist - ansonsten würde ich mir überlegen, ob so eine unbedingt nötig ist.

Eine Reiserücktrittskosten-Versicherung ist möglicherweise sinnvoll, wenn Du ein Around-the-World-Ticket hast - solltest Du aus wichtigen Gründen früher zurückfliegen müssen, als vorgesehen, bekommst Du dann vielleicht die nicht geflogenen Segmente wieder erstattet. Bei meinem war dieser Rücktrittsschutz schon von meiner Kreditkarte gegeben, die ich zum Bezahlen des ATWT genutzt hatte. Hostels oder Hotels, unterwegs übers Internet-Buchunsmaschinen gebucht, hatten alle sehr kulante Stornierungsbedingungen oder boten eigenen Rücktrittsschutz an (z.B. bei Hostelworld für 2$/Buchung, egal wieviel oder für welchen Zeitraum man dort Unterkünfte bucht).

Viel Spaß bei Deiner Reise - meine 15 Monate sind leider in 2 Monaten schon um :-(!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst Du auch eine oer mehrere Kreditkarten/Bankomatkarten mithaben? Falls ja, kann ich Dir noch den Tipp geben, mit Deiner Bank zu klären, wie Du zu dem neuen Pin-Code kommst, falls Dir die alte Karte abhanden kommt.

Ich hatte zum Glück meiner Betreuerin einen bevollmächtigten Freund genannt, den den Pin-Code ausgehändigt bekam. Den hat er mir dann gemailt.

Die Karte selber schickt die Bank schon nach, aber nicht den Pin-Code - zumindest bei der Unicredit/Bank Austria.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

deine Krankenversicherung (RKV) sollte auf jeden Fall eine Rückholversicherung enthalten, ansonsten extra eine abschließen, da die Kosten bei einem Rücktransport sonst in die Tausende gehen können.

Ansonsten wäre natürlich eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll, man weiss ja nie.

Eine Diebstahlversicherung ist auf jeden Fall sinnvoll, da Du vermutlich eine Kamera etc. mitnehmen wirst. Übrigens: Die Daten vom Kamerachip täglich sichern, der Verlust der Daten ärgert einen mehr als der Verlust der Kamera, der i.d.R. ja ersetzt wird.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?