Welche Urlaubsziele Richtung Süden sind im Hochsommer nicht zu heiss?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann Dir Arcachon in Frankreich an der Altantikküste empfehlen. Dort weht auch im Hochsommer immer ein angenehmer Wind, daher ist der Ort auch bei Paraglidern sehr gefragt. Arcachon -mit seiner riesigen Dünenlandschaft- ist eine schöne Kleinstadt mit französischem Flair und liegt westlich von Bordeaux.

Muss man Hotels im Westen der USA buchen?

Hallo zusammen,

wir (vierköpfige Familie) planen für die bayerischen Sommerferien vier oder fünf Wochen in die USA zu fliegen. Die beiden Eltern waren getrennt voneinander schon ohne groß zu planen dort.

Es war damals sehr einfach, ein Hotel zu finden, wo man gerade war und uns war das auch sehr angenehm, weil man auf die Wünsche nach einem Tag Erholung eingehen, Einladungen annehmen oder auch mal wo (Vegas; billig und feudal) länger bleiben konnte. Vor allem fand sich bis auf den Grand Canjon fast immer ein Motel, wenn man eines brauchte und die von den Ketten waren auch (im Gegensatz zu England) immer sehr ok.

Allerdings ist das mittlerweile fast zwanzig Jahre her, wir waren damals in Städten auch mal in Herbergen und wir sind jetzt zu viert. Jetzt ist mehr Luxus gefragt und im Auto schlafen ist nicht mehr.

Findet man im Sommer (August bis Anfang September) im Westen der USA, also vor allem Kalifornien, etwas Arizona und Utah und vor allem in Las Vegas und LA immer noch so einfach Hotels und Motels? Wo bis auf den grand Canjon sollte man am ehesten buchen, weil es schwierig werden sollte oder weil es im voraus gebucht billiger wird?

Damals war es Route 66, und Best Western, die man zur Not gut und nicht zu teuer ansteuern konnte, sind es noch die selben oder gibt es Tipps?

...zur Frage

Roadtrip Europa

Hallo, beim Stöbern durch Internet bin ich auf dieses Forum hier gestoßen. Ich bin Student und habe Oktober-Dezember quasi freie Zeit, die ich nun, so habe ichs mir zumindest überlegt, für einen Roadtrip mit 1-2 Kumpels durch Europa nutzen möchte. Als Routen kämen für mich 2 Möglichkeiten in Frage: 1. Nach Norden, Skandinavien bereisen und quasi einmal um die Ostsee rum 2. Richtung Süden, und dann einmal um die Alpen Aufgrund der Jahreszeit (Herbst-Winter) halte ich die südliche Tour aber für sinnvoller. Wenn man in Nordnorwegen in der Pampa mal liegen bleibt wirds vermutlich ziemlich kalt, das Problem hat man in Spanien zum Beispiel nicht. Grobe Route soll wie folgt aussehen: Hamburg-> Rotterdam -> Bordeaux -> Madrid -> Barcelona ->Nizza ->Rom -> Budapest ->Prag ->Hamburg ... macht insgesamt also gut 7tausend Kilometer. Fortbewegungsmittel soll ein Bulli werden. T3 oder T4, der dann auch als Schlafplatz dienen soll. Dafür suche ich zur Zeit noch nach Gebrauchtwagen. Gäbe nun wieder 2 Möglichkeiten: Entweder es wird ein absolutes Billigmodell, welches nach den 3 Monaten wahrscheinlich in die Mülltonne kommt, oder man investiert direkt ein wenig mehr (Rechne mal mit ~4-5k Euro) und hat dann noch länger Spaß an dem Gefährt. Meint ihr die Billigvariante überlebt die Fahrt überhaupt?

Nun zu den eigentlichen Fragen: 1.Haltet ihr die vorgeschlagene Route für sinnvoll? Sollte man sie umändern und wie sollte man am besten fahren? (Insbesondere in Bezug auf die Landschaft etc., Autobahnen sollen wenn möglich vermieden werden.) 2.Ist es möglich während der Reise mal ein paar Tage zu arbeiten? Wenn ja, wo? Hintergrund ist: als armer Student wäre es natürlich sehr gut wenn man zumindest einen Teil der kosten "auf der Fahrt abarbeiten" kann. 3.Was ist besonders zu beachten bei so einem umfangreichen Trip? (Autoausstattung, Gepäck, Geld, Versicherung etc.)

Vielen Dank schonmal im Vorraus für alle Tipps, Meinungen und Kritiken! :)

...zur Frage

Sind die Kanalinseln auch für eine Reise im Hochsommer empfehlenswert?

Wir haben es immer noch nicht geschafft die Kanalinseln zu besuchen. Nun hätten wir noch Zeit, allerdings in den Sommerferien. Ist eine Reise nach Jersey und Guernsey auch im Hochsommer empfehlenswert? Was meint Ihr?

...zur Frage

Wer kennt Marrakesch

Wer ist schon in Marrakesch gewesen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Wie viele Tage braucht man um die Stadt zu erleben? Wie aggressiv sind die Moslems gegen die "Ungläubigen"? Wie hält man die Hitze aus? Gibt es Läden, in denen man Nahrung kaufen kann? Wird man beim Fotografieren behindert?
Ich wäre dankbar für euere Antworten.

...zur Frage

Ist Formentera auch im Hochsommer noch ein entspanntes Reiseziel?

Wir haben in der Vorsaison diesen Jahres unseren ersten Formentera-Urlaub verbracht und sind immer noch ganz begeistert! Diese Ruhe und entspannte Atmosphäre... Wir würden die Insel gerne wieder bereisen, werden aber im kommenden Jahr wohl Urlaub in der Hauptsaison (Sommerferien) nehmen müssen. Wie sieht es zu dieser Zeit auf der Insel aus?

...zur Frage

Nicht zu heiße Strände in Europa?

Wir sind im Sommer gerne am Strand, aber es sollte nicht zu heiß sein. Wir würden auch nicht unbedingt Europa verlassen wollen – habt ihr Strandreisetipps für Hitzemuffel? (Auch keine Arktikfans, eben nur keine 35 Grad im Schatten…)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?