Welche Urlaubsziele empfehlen sich für November?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde eine Städtereise empfehlen. Ich war mal im November in Rom. Man sagt zwar, Rom solle man des Wetter wegens im November nicht besuchen, doch hatten wir Glück und wunderbares Wetter.

Der grosse Vorteil an einer Städtereise im November ist, dass es VIEL weniger Touristen hat. Die Museen und Sehenswürdigkeiten sind "leer". Anstehen ist dann ein Fremdwort. Eifach super! Die Temperaturen in Rom waren auch sehr angenehm und dank dem rigorosen Rauchverbot in Italien kann man bei jeder Kneipe draussen sitzten. Wärmepilze und Decke sind Standardausrüstung und werden mit dem Aperitivo gereicht! Gerade das Travestere hat im Winter einen besonderen Reiz!

Nicht empfehlen würde ich Porto im Winter. Kalt und Nass und die Hotels/Restaurants sind auch nicht viel wärmer.

Wenn Du aber richtig warm haben willst empfiehlt sich Israel. Neu kann man dahin auch mit Easyjet fliegen.

vielleicht am besten eine kultur-, also städtereise mit schönem hotel, vielleicht mit pool und sauna. dann kannst du ausweichen, falls das wetter nicht so mitspielt. für museen braucht es ja nicht unbedingt. wie wäre es mit budapest, wunderschöne stadt mit einem irren hotel angebot und hübschen bädern!

Wenn du Sonne und warmes Wasser möchtest, dann ist Ägypten auch um diese Jahreszeit eine sichere Bank. Hurghada geht immer, auf dem Sinai würde ich mich zumindest vorübergehend auf den südlichen Teil (Sharm el Sheik) beschränken- meine Meinung, die Dinge ändern sich recht schnell. Sonst natürlich die Kanaren, das Mittelmeer bringt es um diese Zeit zumeist nicht mehr. Eine Ausnahme wäre Venedig, dass sich um diese Zeit sehr angenehm bereisen lässt.

Was möchtest Du wissen?