Welche Trekkingtour auf Vulkan in Ecuador nicht so anspruchsvoll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

zum Eingewöhnen werden gerne der Pasochoa (rd. 4200m) und der Pichincha (rd. 4700m)genommen, bevor man sich an den Cotopaxi wagt. Der Pasochoa gilt als erloschen,der Pichincha ist aktiv. Beide liegen recht nah an Quito und sind im Rahmen einer Tagestour zu besteigen. Hier Beispiele, so ähnlich habe ich es auch gemacht: http://www.eckart-winkler.de/reise/anden/ecutrek1.htm Der Pichincha ist meiner Meinung nach attraktiver.

Bedenke, dass Höhen von über 4000m auch nicht ohne sind und dass Du deswegen deinem Körper Zeit zur Akklimatisierung geben solltest. Also nicht direkt nach der Ankunft durchstarten. Zur Höhenanpassung gibts noch einen Link im Kommentar.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?