Welche Therme in Budapest?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die riesige Anlage des Széchenyi-Bades - das ist weitläufig und architektonisch reizvoll! Außerdem kann man überall auch im Freien baden - was speziell in Frühjahr oder Herbst ganz toll ist! Man kann mit der uralten 'Elektrischen' (U-Bahn-Linie M1) in Originalwaggons (und durch Original-Bahnhöfe) von 1896 hinfahren :-) und hat mit dem benachbarten Heldenplatz etc. auch gleich noch ein wenig entspanntes Sightseeing!

Obwohl ich auch das Gellertbad sehr mag, ist das Szechenyi mein absoluter Lieblingsspot in Budapest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer darauf an mit wem man da hin geht. Als Paar eignet sich das Szécheny Bad viel besser da man alle Bereiche gemeinsam nutzen kann wobei man sagen muss das es schon sehr touristisch teilweise ist. Im Gellertbad hingegen sie Männlein und Weiblein zum größten teil getrennt. Aber es ist viel ruhiger als das Szécheny und man kann mehr entspannen. Auch ein super Massage Angebot. 30 min ca 14€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gellert Bad ist wirklich einmalig schön. Da solltet ihr unbedingt hin!

Darüberhinaus gibt es aber noch eine Reihe anderer schöner Thermalbäder: - Rudas-Bad - Király-Bad - Széchenyi-Bad - Lukács-Bad - Császár-Komjádi-Bad (Quelle:wiki)

Ich denke, da lohnt es sich, mehr als eins zu besuchen! Ich war bisher nur im Gellertbad. Werde mir irgendwann auch mal die Anderen vornehmen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?