Welche Tagesausflüge sollte man vom Lago Maggiore aus unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf jeden Fall nach Locarno, Ascona, Porto Ronco und Ronco sopra Ascona, Cannobio. Auf der anderen Seite Luino (ggf. Mittwochs mit Markt) und auch Vira (Gambarogno), mit seinem netten Kirchlein und schönen Blick Richtung Delta.

Von Locarno aus mit dem Funicolare hoch nach Orselina fahren, dort die Madonna del Sasso anschauen. Ggf. mit der Seilbahn weiter hoch zu Cardada und Cimetta, oder hoch laufen und runter mit der Seilbahn. (Der Blick lohnt sich).

Das Verzascatal mit großem Staudamm (drüberlaufen!).

Maggiatal bis zum Wasserfall oder noch weiter in die Berge rein Richtung Cevio, dann bis nach Bosco Gurin, ein wirlich schönes Dorf, oder Richtung Fusio bis zum Stausee.

Die Isola Bella (botanisch sehr schön) und überhaupt eine Schiffsrundfahrt.

Etwas weiter weg lohnt sich noch Bellinzona oder Lugano.

Wenn Du gerne wanderst, lohnt sich auf jeden Fall die Cardada/Cimetta oberhalb Locarno, einen super Blick hat man auch, wenn man bei Ronco s/Ascona weiter hoch läuft. Auf der anderen Seite (bei Vira bis zur Alpe di Neggia fahren und entweder links auf den Gambarogno (leicht, Aussicht über den Lago) oder rechts auf den Tamaro (etwas anstrengender, aber bei guter Sicht Blick auf Lago Maggiore und Luganer See).

Außerdem gibt es natürlich noch ganz viele ander Unternehmungen - Baden im Lago, Swiss miniature .......... In Locarno nahe beim Hafen gibt es eine Tourist Information mit sehr vielen Infoblättern, dort gibt es auch viele Wanderhinweise, z.T. mit Karten und Beschreibungen.

Viel Spaß wünscht Euch Thea

Also ich würde unbedingt von Cannobio aus in die Berge fahren Richtung Domodossola. Das ist ein kleines Strässchen mit vielen Kurven und Serpentinen (nichts für Leute, denen es beim Autofahren leicht schlecht wird) und es geht total hoch. Man hat tolle Ausblicke. Ansonsten würde ich mir auch mal den Orta-See ansehen. Da ist es auch sehr schön, nicht ganz so überlaufen wie am Lago Maggiore. Wir lieben halt am Lago Cannobio. Da gefällt es uns am besten. LG aidyl

Man könnte sich z.B. Mailand anschauen, das ist nicht so sehr weit. Aber vor allem sollte man sich die Inseln im Lago Maggiore anschauen. Allen voran die Blumeninsel, dann die Pescatore, die Fischerinsel und die dritte auch noch. Aber dafür braucht man keinen Wagen. Dann könnte man noch in die Berge fahren und ein, zwei Bergdörfer anschauen.

Es ist doch verflixt. Jede längere Antwort poste ich zweimal. Obwohl ich nur einmal absende. Woran liegt das?

Was möchtest Du wissen?