Welche Städte in Slowenien lohnen noch einen Besuch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die zwei größten Städte des Landes, Ljubljana und Maribor, lohnen, besucht zu werden. Die Hauptstadt Ljubljana ist auch eine umtriebige junge Universitätsstaat, gleichzeitig nicht zu groß, Maribor hat einen schönen alten Kern und ist umgeben von Weinanbaugebieten. Und von beiden Städten kann man gut einen Abstecher in die Berge machen. Im Süden gehört Novo Mesto am Ufer der Krka zu den hübschen Städtchen. An der Küste gefällt Piran ganz besonders.

Ljubljana (Altstadt), Maribor, Koper (ich mag Hafenstädte) und daneben das Städtchen Piran. Und außerhalb der Städte Gestüt Lipizza und den Triglav-Nationalpark. Das wären meine Slowenientipps.

Hallo,

natürlich die Hauptstadt: http://www.reisefrage.net/frage/ljubjana-in-slowenien---eine-kuenstlerische-stadt

Richtig schön und weitgehend unzerstört ist auch Maribor mit seinen zahlreichen Kirchen und historischen Gebäuden, liegt sehr schön an der Donau. Hervorzuheben sind die Kathedralkirche aus dem 12. Jh. (ordentlich barockisiert), die neoromanische Basilika ist aber hässlich. Die Stadtfestung ist auch sehenswert, aber am schönsten ist meiner Meinung nach das Gesamtensemble.

2012 ist Maribor eine der beiden Europäischen Kulturhauptstädte, lohnt sich also erst recht.

LG

Was möchtest Du wissen?