Welche Städte in Frankreich (Osten) sind Sehenswert?

4 Antworten

Ausser den schon genannten städten würde ich Dir unbedingt noch das nordfranzösische Metz empfehlen. Das ist zwar relativ unbekannt aber wirklich sehenswert. Hier gibt es eine wirklich gelungene Mischung zwischen historischen Gebäuden und sehenswertem Neuen.

Ist schon ein Weilchen her, aber diese beiden Städte waren schön: Aix-en-Provence (Hauptstadt der Provence) & Avignon (heimliche Hauptstadt der Provence) ;-)

Hi, die wichtigsten Städte hat Romy ja schon aufgezählt, dem hätte ich so auch nichts hinzuzufügen. Ich finde einige Regionen abseits der großen Städte sehr schön. Es kommt natürlich drauf an, was Ihr sehen wollt, wenn Ihr am meisten Spass an Städten habt und abends auf die Piste möchtest, sind meine Empfehlungen sicher nix. Wenn ich mit Wohnmobil unterwegs wäre würde ich noch an folgenden Stationen halt machen: im Burgund, z.B. in Autun, dies Städtchen hatte mir sehr gut gefallen, dabei ein kleiner Ausflug in die Weingebiete, z.B. Nuit St Georges und Burgunder probieren, vielleicht auch Schloss Bussy-Rabutin (süß!), Flavigny ist ein ziemlich totes Städtchen, nur für "Chocolat"-Fans, Cluny vielleicht auch noch oder zum besichtigen: Alesia oder Bibracte. Kultur und Wein und beschauliche Landschaft wäre hier ein Oberthema. Nächste Station für mich wäre die Ardeche, liegt glaube ich etwas westlich von Valence, wenn ich mich jetzt nicht irre. Einen schönen Platz aussuchen und einen halben oder einen ganzen Tag Kanutour in herrlich erfrischendem klaren Wasser machen. Carmague ist toll, kann ich ebenfalls empfehlen, Avignon ist auch spannend.

Was möchtest Du wissen?