Welche Stadtviertel Berlins findet ihr am interessantesten und würdet ihr euch anschauen?

6 Antworten

Der ehemalige Osten von Berlin ist eine Reise wert. Ein absolutes Muss sind Mitte und Prenzlauer Berg. Natürlich sind die Friedrichstraße und die Straße Unter den Linden sehenswert und bietet viel. Aber auch der Ku`Damm sollte bei einem Besuch in Erwägung gezogen werden, ein anderes Flair im "Westen". Viel Spass.

Mitte, Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg .... Mmmmh, aber eigentlich fällt da die Entscheidung schwer. Hängt davon ab, ob der, dem man Berlin zeigen will, noch nie in Berlin war.

Bei einem absoluten Berlin-Neuling, würde ich auf jeden Fall mit Mitte anfangen. Da kriegt man erstmal alles, was für den Anfang nötig ist. Bei weiteren besuchen, kann man ja dann immer mehr ausschweifen, und sollte es auch :-)

Es gibt so viele super interessante und sie sind alle so unterschiedlich. Meine Favoriten: Friedrichshain/Prenzlauer Berg, Charlottenburg, Kreuzberg.

Von der Museumsdichte her ist Mitte ganz vorne dabei.

Einen tollen Überblick der Stadt gibt eine Fahrt mit dem 100 oder 200 BVG Bus. Die fahren viele der Sehenswürdigkeiten an, ohne dabei den Preis einer Stadtrundfahrt zu kosten.

Was möchtest Du wissen?