Welche Stadt in Italien ist bestens geeignet um dort für einige Monate zu leben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo literat,

dann schlage ich dir Perugia in Italien vor!

Dort war ich in meiner Jugendzeit ;-) ganze sechs Wochen eine Freundin besuchen, die dort studiert hat. Eine tolle, italienische Stadt, die mich völlig begeistert hat. Googel mal und lies ein bißchen was über diese Stadt. Es gibt viele Links. Ich denke grad in letzter Zeit wieder häufiger daran und das ich dort mal wieder hinfahren müßte... - vielleicht hat sich die Stadt ja in den letzten 20 Jahren verändert und es ist gar nicht mehr "mein" Perugia? Alles Gute in Italien, wo auch immer!:-)

Allein schon durch die "summer university", den jährlichen Hochbetrieb für Ausländer, die italienisch lernen möchten, ist Perugia bestimmt immer noch "Dein Perugia" - gastfreundlich, Fremden gegenüber aufgeschlossen und darüber hinaus ein wunderbarer Platz, um eine Weile dort zu leben: Nicht zu groß, ein mehr als interessantes Umfeld und Heimat der 'Perugina', "Mutter" der wunderbaren 'Baci' :-)!

0
@Roetli

jaha, ganz meine Meinung, ich war auch so 1990 (oh Gott, wie das klingt) für 3 Monate zum Italienischlernen an der Universita per Stranieri, es war herrlich,und ich fahre immer wieder gerne hin (nein, es hat sich nicht sooo viel verändert). Und nicht zu vergessen: Umbria Jazz im Juli ist auch eine Reise wert (egal, ob man Jazz mag oder nicht, die Stadt bebt ). Und auch die zentrale Lage ist für einen längern Aufenthalt ideal.

0

Also ich kann dir da nur Sperlonga empfehlen. Sperlonga ist ein kleines Städtchen in der Nähe von Rom. Die Stdt ist fast komplett weiß, die Straßen sind oft Treppen, von denen aus man links und rechts in die Häuser und Geschäfte gehen kann. Der Strand ist traumhaft und die Leute dort sehr freundlich. Wenn du ein wenig Italienisch sprichst wirst du es dort noch leichter haben. Dort ist man immer froh, wenn ein Tourist ein paar Brocken Italienisch spricht. Die Leute sind dann sofort begeistert von dir.

Siena, in der Toskana würde ich dir ans Herz legen. Ich war selbst sehr oft dort. Es ist immer viel Leben in den Gassen und richtig schön heiß ist es auch. Im Sommer gibt es 2 Mal das historische und weltberühmte Palio - mittelalterl. Pferderennen. Doe Stadt platz dann aus allen Nähten, so voll wird es. In der Nähe gibt es viele reizvolle sehenswerte Orte wie Florenz, Pisa, San Gimignano, Colle val dÈlsa, Volterra, Pisa, Perugia(auch sehr schön und für einen Aufenthalt geeignet) und einige Seen. Bis zum Meer ist es 1 Stunde. Dort sehr reizvoll die Maremma und Monte Argentario. Die großen Städte wie Mailand und Rom haben auch viel Leben zu bieten.

Was möchtest Du wissen?