Welche Stadt in England für längeren Aufenthalt außer London?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie wäre es mit Manchester? Die Stadt hat viel zu bieten und auch im Umland sind viele Endeckungen zu machen. Das Zentum ist nach einem Bombenattentat in den 90igern rumum erneuert, es gibt tolle Einkaufsmöglichkeiten, unterschiedlichste Gastronomie und das Nachtleben soll auch sehr gut sein. Es ist nicht weit nach Chester, eine wunderbare Stadt auf römischen Ruinen, in Liverpool mal auf den Spuren der Beatles unterwegs sein, in Buxton haben auch schon die alten Römer gebadet. Mit der Bahn mal zum Lake District und gucken wie die Engländer Urlaub machen, eine herbe Gegend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Karolus3 18.12.2012, 23:54

Danke für den Stern LG Karolus3

0

Ich würde Oxford empfehlen. Es gibt eine Reihe von interessanten Museen zu besichtigen, Ausstellungen, Lesungen, Theater, Festivals, Konzerte ... Zudem finde ich (wenngleich sich natürlich zahlreiche Touristen in der Stadt tummeln) die Atmosphäre in der Stadt sehr angenehm und die Architektur schön. Du könntest mal hier nach Veranstaltungskalendern schauen: http://www.visitoxfordandoxfordshire.com/whats-on/default.aspx Ich bin persönlich sehr begeistert von Bath, wenn Dir aber London gefällt, könnte es für dich ein bißchen zu klein sein, daher empfehle ich es mal nicht. Dann eher Oxford, auch wenn die Stadt nur 150.000 EW hat, durch die zahlreichen Colleges und die ganzen Touris (wegen der Colleges aber auch wegen der Filmlocations) ist die Stadt aber ziemlich belebt, ohne den englischen Charme zu verlieren. Es wurde gerade schon Manchester empfohlen. Die Stadt ist sehr groß und hat über eine halbe Million Einwohner, als charmant würde ich sie aber nicht bezeichnen, ich habe sie als eine hektische Großstadt erlebt, die sich kaum von anderen europäischen Großstädten unterscheidet. Und der Lake District ist auch noch was entfernt. Näher ist der Peak District, wenn man mal raus möchte. Liverpool gefällt mir persönlich auch sehr gut. Ich finde größer könnte der Unterschied zum nicht weit entfernten Manchester kaum sein, Liverpool ist zwar auch nicht grad klein und bietet viele Events, ich habe die Stadt aber als viel ruhiger empfunden. Edinburgh (wenn Schottland auch in Frage käme) wäre immer meine Nummer 1. Ich liebe diese Stadt. Sie hat einen ganz besonderen Charme. Die Architektur ist toll, die Stadt hat irgendwie einen mittelalterlichen, romantisch-düsteren Charme, kombiniert mit allen Annehmlichkeiten einer großen Stadt. ich war schon mehrmals da, habe aber bei weitem noch nicht alles gesehen, es ist immer etwas los zur jeder Jahreszeit und man kann super ausgehen. Was mir vor allem gefallen hat, war die Herzlichkeit und Freundlichkeit der Leute, die sehr aufgeschlossen und humorvoll sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht die größeren Städte sein müssen, würde ich nach Südengland in eine Stadt mit Uni. Falmouth hat mir gut gefallen. Die Landschaft ist dann halt wichtiger als das Ausgehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bath ist eine alte Kurstadt und sehr sehenswert, Bristol ist am Meer gelegen und hat einen zauberhaften Hafen :) Muss es denn eine große Stadt sein? Ich war mal in Cambridge und habe auch die Uni angeschaut und das Städtchen, es ist wirklich traumhaft. Der Markt ist super und shoppen kann man auch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Edinburgh, ist einfach klasse und viel los. Schottland ist sowieso ein Erlebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnhaltER1960 16.12.2012, 11:31

das erzähl denen in Edinburgh aber besser nicht, von wegen Stadt in England.

1

Was möchtest Du wissen?