Welche Stadt eignet sich gut für eine nachhaltige und ökologisch korrekte Reise?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ciao - ich darf dir eine Stadt empfehlen, in der die meisten Einwohner zu Fuss unterwegs sind, in der du mit Sicherheit nicht ein einziges Auto finden wirst, in deren Nähe es ein Gebiet von 3,26 km² gibt, auf dem nur Obst und Gemüse gezogen werden, dort gibt es allerdings insgesamt 2 Traktoren.

Ökohotels haben wir hier in Venedig zwar noch nicht, aber - eigentlich gibt es hier fast nur "ökologisch" gute Hotels- wenn du dem "Ansturm" überdies ausweichen willst: Nimm eine Unterkunft auf Malamocco:

http://www.venere.com/de/hotel/venedig/malamocco/

und mit dem Fahrrad kannst du wundervolle Touren z.B. nach Pellestrina machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heima 25.04.2013, 10:54

Sorry!

Wohin werden z.B. alle (die) Abwässer oekologischgereinigt und neutral abgeleitet. Ich kenne (noch) keine Lösung für die Erfassung aller Abwässer der Häuser. Auch das gehört zur Bewertung von "oekologisch korrekten Reisen". Aber auch positiv ist: Radeln ab Punta Sabbioni in den Feldern der Lagune von Venedig.

Jetzt ist der Spargelbesonders gut! LfG

4
tintoretto 25.04.2013, 15:11
@tintoretto

P.S. - mein "Maestro della Shit" heisst Gianluca und er schwor mir vor drei Jahren bereits, es hätte ihn 5 Jahre seines "kostbaren Lebens" gebraucht, bis er sich an den Geruch gewöhnt hatte.

3
heima 25.04.2013, 17:12
@tintoretto

Herzlichen Dank für deinen Kommentar. In D erfolgt die Ableitung des ungeklärten Abwasser, wenn kein Kanalanschluss- möglich ist, in eine 3-Kammer-Klärgrube zur biologischen Reinigung des Abwassers. Das gereinigte Abwasser fliesst in einen Vorfluter. LG.

3
tintoretto 26.04.2013, 14:01
@heima

ciao, heima - dann ist Venedig als dem deutschen Abwasser in nix nach..... Ausser: Kanalanschluss ist hier nicht möglich. Alles andere: EU-konform!

(Ach ja - und den Müll teilen wir hier schon seit .... keine Ahnung - seit ich hier bin, jedenfalls, also zumindest 18 Jahre!)

LG

2

In Deutschland ist das, glaube ich, Freiburg im Breisgau. Es gibt einen grünen Bürgermeister, ich weiß von einer ökologischen Siedlung, die schon vor über 20 Jahren gebaut wurde, das ist doch schon mal was. Außerdem ist es eine schöne Stadt in einer schönen Landschaft. Ob's ein Öko-Hotel gibt, weiß ich nicht, kann es mir aber sehr gut vorstellen. Mußt Du mal googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir kommt jetzt nur Amsterdam in den Sinn, weiss auch nicht wieso;).....da fahren doch alle Velo und Schiff und so... und viele Tulpen hat es auch, und ist auch sonst grün.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man annehmen, dass Du das in jeder grösseren deutschen Stadt durchführen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehe zunächst hier. http://www.sozial-oekologische-forschung.org/de/838.php. Dann als Stadt: Freiburg (Fahrrad mitnehmen). Wenn nur die Anfahrt oekologisch korrekt sein soll: Esel anmieten, der trägt dann (nur) das Gepäck von A > B-Stadt. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?