Welche Sportevents in Indien miterleben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie sich diese Sportart nennt, weiss ich leider nicht. Muss richtig anstrengend sein. Aber sieht doch irgendwie lustig aus, oder? Dann gibt es noch die Wall of Death. Da fahren Autos an einer hohen Wand entlang. Kann mir schlecht vorstellen wie das funktioniert, muss was mit Reibung zu tun haben. Besonders beliebt sind diese Rennen in Gegenden ohne viele Arbeitsmoeglichkeiten. Beim Wife Carrying muss der Ehemann seine Frau durch einen Parcour tragen (wie er das am besten macht, kann er selbst entscheiden). Das diente frueher dazu zu testen ob der Mann stark genug fuer die Ehe ist. Heute wird das z.B. noch in Maine/ USA am Columbus Day gemacht. Es gibt noch ein paar solcher Kuriositaeten, aber ich kann mich leider nicht mehr erinnern.

Der Film ist wirklich gut. Wußte auch nicht, daß die Inder so was machen. Warum ist das noch keine Olympische Disziplin? LG

0
@sternmops

;-) wird schon Gruende haben, was? Vielleicht nicht so der Breitensport. Aber lustig, dass man es mal gesehen hat

0

Ein Erlebnis ist es, einen Sonntagnachmittag bei den Pferderennen im Mahalaxmi Racecourse in Mumbai zu verbringen. Die alten Kolonialbauten, die Stimmung an den Wettschaltern. Toll. Da ich kein eingefleischter Cricketfan bin kenne ich die richtig grossen Stadien nicht. Aber schön ist es immer, mit indischen Freunden während einem wichtigen Spiel, z.Bp Indien vs Pakistan, vor dem TV zu sitzen, sie erklären dir geduldig die komplizierten Regeln, man isst und trinkt und sie nehmen es dir nicht krumm wenn du dich irgendwann verdrückst. Ein Cricketspiel ist episch.

Außer Cricket wirst du wenig geplant erleben können, das musst du vor Ort mitkriegen oder eingeladen werden. In großen Städten kannst du eventuell in Veranstaltungskalender gucken.

In Sauraha in Chitwan habe ich ein internationales Elefantenrennen miterlebt.

Chitwan ist in Nepal, schon vergessen?

0

Was möchtest Du wissen?