Welche Spezialitäten sollte man auf dem Platz Djemaa el Fna in Marrakesch probieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Djemma es Fna ist für mich das größte Freiluftrestaurant der Welt. Laß dich treiben und genieße die Düfte und probiere das leckere Essen an den Ständen.

Tajine ist das Nationalgericht von Marokko und meint auch das Gefäß und den Inhalt. Das ist geschmortes Ragout aus Fisch, Fleisch, Geflügel und Gemüse. Von diesem Gericht gibt es über 200 Variationen. Jedes Mal wenn ich es gegessen habe, hat es irgendwie anders geschmeckt. Aber immer lecker.

Couscous ist das traditionelle Freitagsgericht der Familien und wird auf viele verschiedene Arten zubereitet. Es schmeckt je nach Region und Kreativität der Köche immer anders. Daher: unbedingt probieren.

Mechoui = gegrilltes Fleisch von Rind oder Schaf. Brochettes = Bratspieße von Rind oder Schaf Kefta = Fleischbällchen mit ganz besonderen Gewürzen Pastilla = eine Blätterteigpastete gefüllt mit Taube und Mandeln. Es gibt aber auch welche die mit Huhn und Fisch gefüllt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
01.12.2012, 13:37

Jaaaaa - unbedingt Pastilla!!!

0
Kommentar von sternmops
23.12.2012, 20:29

Danke für den Stern!

0

Offen gestanden kann ich der marokkanischen Küche nicht viel abgewinnen, Liebhaber selbiger mögen es mir verzeihen. Da ich außerdem kein übermäßiger Freund fleischlastiger Gerichte bin, war die Auswahl schon etwas eingeschränkter und der Rest, nun ja...

Aber dennoch ist ein abendlicher kulinarischer Besuch am Djema el Fna ein absolutes Muss, allein schon die ganze Atmosphäre dort ist einfach ein Erlebnis für sich! Du stöß auf gefühtl abertausend Stände, die Auswahl ist einfach enorm... Ich würde dir raten, dein Auge und dein Gefühl spontan entscheiden zu lassen, für welchen Stand und wofür konkret du dich entscheidest, zumal die von Sternmops erwähnten Gerichte, die typisch für die marokkanische Küche sind, quasi fast überall angeboten werden. Sämtliche probierten Gerichte waren zwar ok, aber wirklich nichts außergewöhnliches, mein Mann empfand das übrigens ähnlich. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlch verschieden... Also lass dich treiben und probiere Queerbeet, vielleicht findest du ja deinen persönlichen Favoriten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?