Welche Speisen sind typisch französisch und dürfen auf einem guten französischen Fest nicht fehlen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Coq au vin, Galettes, Austern (sind aber schon fast außer Saison), eine große Käseplatte mit Feigen, Zwiebelconfit und allem, was dazu gehört, Artischocken mit Dips, verschiedene Quiches und Pasteten, Salade nicoise, gratinierte Zwiebelsuppe, Croque Monsieur. Danach: Crêpes, Tarte Tatin, Far Breton, Crème Brulée.

Das wären so meine Favourites. Darf ich auch kommen? :-)

Die besten Vorschläge hast Du ja schon. Dünne Baguettes vom Bäcker, in drei Stücke schneiden, innen leicht aushöhlen, neu backen und schon sind sie knusprig à la française. Eine nicht so bekannte, aber sehr beliebte französische Partybeilage sind gekochter Endivien (grosszügig nur Enden abschneiden! sonst wird's bitter), im Schinken eingerollt und mit Käse überbacken. Kann man auch kalt essen. Für die etwas spezielleren Desserts schlage ich Dir die folgende Seite vor: http://www.rezeptefinden.de/s/typische-desserts-frankreich.html Guten Appetit und habt eine erfolgreiche Party :-)

Mir gefallen die Vorschläge von Carolina und Martin B am besten.

Nur bei der derzeitigen Wetterlage ist glaube ich die obligatorische Zwiebelsuppe der Renner. Auch Bouillabaisse wird beliebt sein, denn "etwas Warmes braucht der Mensch". Beim Brot vorsichtig sein, Feuchtigkeit lässt es letsch werden. Auch gut wenn man es sich leisten kann vom Grill oder Backofen, Jakobsmuscheln und Scampis, auch Schnecken lieben manche sehr und werden ja auch heiß serviert.

Aber auch die elsässische Variante mit gekochtem Schinken im Brotteig gegart, am besten beim Bäcker in Auftrag geben. Sehr lecker mit lauwarmem Kartoffelsalat (Würze besteht u.a. aus heisser Bouillion) mit reichlich kleinen Gurken und Baguettes servieren.

Ich denke das kommt bei dieser Wetterlage sehr gut.

Ich Wünsche euch eine trockene und fröhliche Feier.

Was möchtest Du wissen?