Welche spanischen Inseln sind für Wanderungen mit La Palma vergleichbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es nicht unbedingt die Kanaren sein müssen, ist auch Mallorca sehr gut zum Wandern geeignet, und dort vor allem das Tramuntana-Gebirge. Hier eine interessante Seite: http://www.teleweb-mallorca.com/paginas/009_tramuntana.htm . Auch die Sierra Nevada, dort die Alpujarras, auf dem spanischen Festland sind fantastisch zum Wandern.

Hallo,

ich kenne La Plama und würde daher Teneriffa vorschlagen. Die Insel ist zwar um ein Vielfaches größer, doch zum Wandern mindestens genauso gut geeignet.

http://www.sonniges-teneriffa.de/html/tenewandern.php

Die bizarre Vulkan-Region um den Teide (3700 Meter) ist einfach herrlich. Oder die Schluchten - ich kann gar nicht aufzählen, welch tolle Möglichkeiten es in jeder Ecke dieser Insel gibt.

Gerade die Vielfältigkeit macht Teneriffa so interessant. Mittags bist Du vielleicht bei Minus-Graden oben am Teide, am späten Nachmittag liegst Du unten am Strand in der Sonne und kühlst Deine müden Füße im Atlantik.

Hallo,

El Hierro ist zwar nicht groß, aber sehr schön zum wandern, ebenso La Gomera, eine größere Tour wäre die auf den Teide auf Teneriffa. Besonders lohnend wegen der Höhenstufen und der dadurch wechselnden Vegetation. Eigentlich sind fast alle Kanareninseln zum Wandern geeignet, nur Fuerteventura würde ich weitgehend ausschließen, ausser vielleicht noch der Jandia-Halbinsel und Lanzarote ist schon ein ziemlicher Backofen (zumindest in weiten Teilen).

Ansonsten Wurde Mallorca ja schon zu recht genannt, allerdings wäre Ibiza auch noch eine Idee, auf Menorca bin ich noch nicht gewandert.

LG

Die Insel La Palma ist mit der Caldera auf ihre Weise schon einzigartig. Aber "gebirgig" wandern kann man natürlich auch sehr gut auf Gran Canaria oder Teneriffa.

Der Norden von Teneriffa.

Was möchtest Du wissen?