Welche Skigebiete liegen in der Nähe von München?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das größte deutsche Skigebiet in der Nähe von München ist Garmisch, wobei man im Winter weniger auf die Zugspitze, sondern ins Hausberg-Alpspitz-Gebiet fährt. Im Vergleich mit den tollen Skischaukeln in Österreich ist Garmisch aber nur Durchschnitt, auch was Après-Zauber anbelangt. Größer ist noch das deutsch-österreichische Grenzskigebiet Reit im Winkl-Steinplatte. Am nähesten bei München, kleiner jedoch, aber immer noch interessant, sind das Brauneck, Achensee/Christlum, Spitzingsee, Bayerischzell/Sudelfeld, am Wochenende und bei gutem Wetter sind diese Gebiete aber oft überlaufen.

Ansonsten natürlich das Brauneck (60 km südlich von München) bei Lenggries und das Spitzing Gebiet hinter Schliersee. Spitzing ist ok für einen Tag, dann wird es aber fad, da das Angebot an Pisten überschaubar ist. In Garmisch ist das normale Skigebiet empfehlenswerter als die Zugspitze.

Mir gefallen die Kitzbühler Alpen sehr gut. In den vorderen Skigebieten wie Elmau, Scheffau ist man auch sehr schnell. Oder wenn man die Salzburger-Autobahn meiden will, fährt man auf die Lindauer Richtung Oberstdorf

Was möchtest Du wissen?