Welche sind die schönsten Ecken in Rotterdam?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

der Hafen, die Erasmusbrücke, einige Museen.... hatten wir hier: http://www.reisefrage.net/frage/ist-rotterdam-einen-besuch-wert- allerdings schon.

Ich fühle mich mal wieder bemüßigt, auf die Suchfunktion hinzuweisen. Wie im Link nachzulesen, Rotterdam bietet aufgrund der Bombardierung im zweiten Weltkrieg kaum noch historische Bausubstanz, wurde nach dem Krieg schnell wieder aufgebaut und hat daher einen, naja sagen wir mal, zweckmäßigen Charme.

Aber der Hafen ist schon- naja nicht schön- aber absolut sehenswert. Die etwas exaltierte Erasmusbrücke ist auch sehenswert. Der Rest im Link.

LG

Hallo,

ja viele finden Rotterdam auf den ersten Blick nicht so attraktiv. Aber man muß vielleicht etwas suchen. Von dem mal abgesehen, daß nicht jeder nur Grachten, Tulpen und Klompen sehen will. Rotterdam hat sehr viel moderne Architektur zu bieten, wenn einen das interessiert. Aber auch viel Charme, wenn man weiß wo.

Bei schönem Wetter, einen Kaffee oder ein Bier im alten Hafen (oude Haven) hinter den Kubushäusern trinken. Oder vorallem am Samstag (Markttag) in einem der Cafés an der Brinnenrotte (Metro Blaak) und Leute beobachten und natürlich auf den Markt, absolut ein Muss. Boot fahren auf der Rotte oder dem Kralingse Plas und natürlich mit dem superschnellen Wassertaxi auf der Maas.

Einen Spaziergang machen von der Erasmusbrücke entlang der Maas über den Veerhafen bis zum Park am Euromast. Kommt man durch das schöne Scheepvaartkwartier und kann auch gleich im Westelijk Handelsterrein reinschauen. Entlang dem Binnenweg gibt es schöne, besondere Geschäfte und auch unbedingt in die Witte de Wit Straße. Da gibt es Galerien und nette Kneipen.

Wenn man noch unbedingt Windmühlen und dazugehörendem Charme möchte, dreht man eine Runde durch Delfshaven. Oder man macht einen Abstecher mit der Straßenbahn nach Schiedam. Sieht man auch noch einiges vom Multikulti von Rotterdam.

Gruß samson13

Was möchtest Du wissen?