Welche Simcard sollte man sich besorgen, um in den USA sein Smartphone nutzen zu können?

4 Antworten

Hidiho,

grundsätzlich würde ich immer eine Sim kaufen dessen Provider das Netz von AT&T nutzt. Die Telekom hat in den Staaten net die beste Netzabdeckung.

Für die letzte Reise hab ich mir eine Sim von www.tourisim.de geholt - und zwar H2O. Die Aktivierung übernimmt der Shop selbst. Hab die Nummer nen Tag vorher per Mail bekommen und in den Staaten eine SMS mit den Konfigurationen fürs iPhone. Hat alles super geklappt.

Ein Jahr zuvor hatte ich eine Karte von Celion (mit 2 L?). War jetzt nicht der Brüller :D

Ansonst geht auch jeder Walmart oder 7eleven ;-)

Das kommt auch ein wenig darauf an, wo Du in den USA sein wirst. So einfach, wie bei uns, ist es nämlich normalerweise nicht, eine SimCard zu kaufen - vor allem außerhalb der größten Ballungsräume nicht!

Ich habe mich in Californien mit einer AT&T-Karte versorgt - weil das der einzige Anbieter war, wo das relativ unkompliziert möglich war - nach Vorlage meines Passes und der Unterschrift unter einen 18-seitigen Vertrag(!!) hatte ich sie ruckzuck in Händen...

Alle anderen Anbieter, incl. der Telekom, bzw. deren MitarbeiterInnen vor Ort, sahen sich außerstande, mir als Ausländerin eine SimCard zu verkaufen!

Wenn du weiterhin für deine leute aus deutschland erreichbar sein willst, wäre eventuell ulysse mobile interessant. die bieten eine simkarte mit einer deutschen festnetznummer und einer us-amerikanischen mobilfunknummer an. gibts entweder mit oder ohne internet. ich hatte z.b. eine flatrate für 14 tage für 99 euro, da war unbegrenztes internet, unbegrenztes telefonieren weltweit und sms weltweit mit drin. schau mal unter www.ulyssemobile.com.

Ich habe auch vor, mir diesen Tarif zu holen. Warst du zufrieden? Wie war die Sprachqualität und die Internetgeschwindigkeit? War alles so, wie auf der website beschrieben oder gab es komplikationen?

0
@StainlessSteal

sprachqualität war super, sowohl in den usa als auch international. manchmal gab es eine kleine verzögerung, aber da gewöhnt man sich schnell dran. internet war auch ok, filme kannste zwar nicht schauen, aber ich musste vor allem meine emails checken und das war super. alles in allem kann ichs sehr empfehlen, vor allem ein preis, alles drin, kein minutengezacker, was den urlaub auf jeden fall entspannter gemacht hat!

0

Was möchtest Du wissen?