Welche Sehenswürdigkeiten kann man sich in Paderborn ansehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einmal ganz auf die Schnelle gesagt : Es lohnt sich, in Paderborn auszusteigen und vielleicht sogar ein wenig länger dort zu bleiben.

Nur einige kleine Anregungen :

Einen wunderschönen Spaziergang kann man im Park am Paderquellgebiet machen: Dort enspringt das Flüsschen , das der Stadt ihren Namen gibt.

Dann geht man weiter in Richtung Dom und kommt zuerst an den Resten der ehemaligen Kaiserpfalz vorbei -im dazu gehörenden Museum kann man sich eingehender informieren. Den "Dom zu Paderborn" und die Dom-Schatzkammer muss man sich unbedingt ansehen.

Und der gewaltige Ton , der zu hören ist , wenn an Festtagen alle Domglocken erklingen , ist gewaltig .Ich erlebte das einmal an einem Ostersonntagmorgen - sehr beeindruckend...

Wer sich für die Stadtgeschichte interessiert, sollte das Museum im "Adam&Eva -Haus besuchen und auch das Schulmuseum, in dem die viele Jahrhunderte umfassende Geschichte von Schule und Lehre in Paderborn dargestellt wird.....es gibt weiterhin Kunstgelerien ,Ausstellungen...

Modernes sieht man im "Heinz-Nixdorf-Museum" : Nämlich alles zum Thema "Computer".....

Und weil Paderborn eine Studentenstadt ist, gibt es dort jede Menge Kneipen ,Clubs Bars in der Innenstadt......aber auch schöne Restaurants, in denen man sich von all' den Besichtigungen erholen und stärken kann....

Neben den schon erwähnten alten Sehenswürdigkeit ist insbesondere das Heinz Nixdorf MuseumsForum zu erwähnen, das weltgrößte Computer-Museum www.hnf.de. Das lohnt sich und ist nicht nur wissenschaftlich aufgebaut. Ein Besuch in Paderborn lohnt immer.

Die User haben ja schon einiges genannt. Ich finde vor allem natürlich den Dom sehenswert und das Brauhaus :-) Das Essen dort ist der Hammer. Habe mal ein Video über Paderborn und - für dich wahrscheinlich jetzt eher uninteressant - den Paderborner Weihnachtsmarkt gedreht.

Ich hoffe es gefällt dir.

Was möchtest Du wissen?