Welche Sehenswürdigkeiten in Minsk anschauen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beruflich hatte ich in den letzten 20 Jahren viel in Minsk zu tun. Als Tourist würde es mich (siehe auch Anmerkung von seehund) nicht unbedingt hinziehen, sondern dann das Baltikum (Estland & Co) vorziehen.

Die Sehenswürdigkeiten sind knapp (einfach googeln).

Dazu muss man eben wissen, dass Minsk wie Belarus insgesamt vom 2. Weltkrieg furchtbar getroffen und nahezu vollständig zerstört war. Dort haben deutsche Truppen im wahrsten Sinne des Wortes richtig gehaust.

In den 50iger Jahren wurde mit dem Wiederaufbau nach sowjetischem Muster begonnen. Breite stalinistische Prachtstraßen, auch mit viel Grün und großzügigen (schönen!) Parks mit sozialistischem Schnick-Schnack, wurden geschaffen. Gemütliche Kneipen suchst Du weitgehend vergeblich. Es erinnert incl. der Gastronomie alles an die Sowjetunion und das Moskau der 80iger Jahre.

Aus diesem Grund habe ich dort öfter MacDonalds aufgesucht als in meinem gesamten restlichen Leben hier im Land in anderen Teilen der Welt;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?