Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Gran Canaria?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf Gran Canaria gibt es mehrere sehenswerte Museen, bspw. das Museo Elder, Museo Canario oder das Museo de Guayadeque. Mir persönlich hat der große Botanische Garten auf der Insel am besten gefallen, die Vielfalt der Pflanzen ist einfach faszinierend. Sehr schön fand ich auch den Cenobio de Valerón, einen alten Kornspeicher, den die spanischen Eroberer ins Vulkangestein geschlagen haben. Mehr Infos zu Gran Canaria und den Sehenswürdigkeiten gibts bei http://www.kanarischeinseln.net/gran-canaria

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Gebirge gibt es schon und schön Wandern kann man auch. Schau doch mal: http://www.las-islas-reisen.de/ferienhaus-gran-canaria/gran_canaria_infos.html Ob das für dich Berge sind, wie du sie kennst und meinst musst du entscheiden. Ich fand es auf der Insel sehr schön, würde mir aber auf jeden Fall einen Mietwagen leihen, damit du auch etwas rumkommst. Die Berge sind nämlich eher im Inselinneren und das ist zu Fuß nicht drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Berge sind für mich das eigentliche Highlight auf Gran Canaria. Ob beim Wandern oder im Auto bei einer Fahrt über die Insel. Wir fliegen schon seit 10 Jahren jeden Winter nach Gran Canaria und es gibt jedes Mal noch etwas neues zu entdecken. In diesem Jahr waren wur z.B. zum ersten Mal im Palmitos Park und wurden sehr positiv überrascht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du dich beschreibst, wirst du von Gran Canaria begeistert sein. Die Insel bietet neben einer atemberaubenden Küstenlinie im Westen, steile und hohe Gebirgspässe, Canyons.

Also die Bergschuhe müssen mit, Wandern ist mega in...

Also - die Hotels an der Westküste bieten neben Meer und Sonne sich als idealer Ausgangspunkt an die Insel zu erkunden. Entweder mit dem Mietwagen, oder mit dem Linienbus und zu Fuß oder mit dem Trekking Bike - alles möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was muss man dort als Urlauber unbedingt gesehen haben?

Die Dünen von Maspalomas. Das war´s auch schon. Für den Fall, dass Du was besonders hässliches sehen willst, dann schau Dir Playa D´Ingles an.

Ein Liebhaber der Berge wird auf Gran Canaria nicht sein Glück finden. Vielleicht jedoch liebst Du Deine Frau genug, um ihr wenigstens eine Woche lang den Gefallen zu tun, z. B. dann, wenn hier bei uns ein feuchtkalter Winter herrscht. Dann - und nur dann - könnte ich es auf Gran Canaria eine Woche aushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neben den bereits genannten dünen und dem landschaftlich abwechslungsreichen insel-inneren aus meiner sicht definitiv sehenswert, ist der hafenort puerto de mogán.

auch der besuch einer bananen-plantage ist interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrt lieber nach Teneriffa. Der Teide ist der höchste Berg Spaniens. Man kann da auch gut wandern. Als wir im Februar da waren, lag oben meterhoch Eis und Schnee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

in Gran Canaria kann ich dir den Ort Aguimes empfehlen! http://ausflug-grancanaria.de/aguimes/ Dort findest du viele alte, schöne Häuser, die noch im kanarischem Stil gebaut worden sind und die Kirche von San Sebastian.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?