Welche Sehenswürdigkeiten bietet der Libanon?

1 Antwort

Eine schöne Idee, ich war vor knapp einem Jahr im Libanon und kann eine Reise dorthin wirklich empfehlen!

Bekannte waren jetzt im September dort und meinten, dass das Leben momentan seinen normalen Gang läuft und bis auf vielleicht ein paar Straßensperren mehr als sonst nichts von der Lage in Syrien zu spüren ist, Militärpräsenz hat man so oder so immer, die Stromversorgung gleicht einem Desaster, aber das war's auch schon. Die Grenzgebiete, und somit auch z.B. die Tempelanlagen von Baalbek, um gleich mal eine Sehenswürdigkeit zu nennen, würde ich momentan jedoch schon eher meiden. Ein Blick auf die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes machen vor einer geplanten Libanonreise auf jeden Fall Sinn....

Obwohl der Libanon nicht sehr groß ist, gibt es eine Menge Sehenswertes. Beirut selbst bietet ganz unterschiedliche Viertel, von zerbombt bis chic, von ultramodern über traditionell und altertümlich bis hin zu maritim und ein bisschen mondän findest du dort eigentlich fast alles. Nach einem Besichtigungstag zum Entspannen dann in ein Restaurant auf Felsen mit Blick auf die Pigeon Rocks, dem Wahrzeichen Beiruts, das hat schon was.

Mein persönliches Highlight im Libanon war ein Besuch der Jeita-Grotten (leider habe ich kein Fotos vom Inneren, aber google liefert dir dutzend davon!), Saida und Byblos sind ebenfalls schön zu besichtigen, der Palast von Beit-ed-dine ist traumhaft schön und unbedingt auch einen Besuch wert. Das Besondere war mitunter, dass es verhältnismäßig wenige (westliche) Touristen gab, ein ungewohnter, aber nicht unangenehmer Zustand...;-). Perfektion und eine gute touristische Infrastruktur darf man im Libanon sicher nicht erwarten, aber vielleicht ist es gerade deshalb so spannend, den Libanon zu bereisen. Wenn du oben bei der SUchfunktion mal "Libanon" eingibst, bekommst du noch ein paar mehr eventuell hilfreiche Antworten.

Saida - (Sehenswürdigkeiten, Städtereise, Naher Osten) Saida - (Sehenswürdigkeiten, Städtereise, Naher Osten) Rouche Pigeon Rocks - (Sehenswürdigkeiten, Städtereise, Naher Osten) Sonnenuntergang in Byblos - (Sehenswürdigkeiten, Städtereise, Naher Osten) Beit-ed-Dine - (Sehenswürdigkeiten, Städtereise, Naher Osten)

Ein informative Antwort und schöne Bild, was will man mehr!

0
@Zinni

Gerade weil du, Zinni, hier unangefochten der Reisefrage-Foto-König bist und meine Bilder an Professionalität sicher etwas zu wünschen übrig lassen, ein Dankeschön für's Kompliment! LG

0
@Lotusteich

Gerne geschehen :-)

Nur schade dass ich nicht in der Lage war 'Bilder' richtig zu schreiben :-(

0

Reisetour durch den Libanon?

Ein Blick auf meine Weltkarte hat mir gezeigt, dass sich der Libanon für eine Reise anbieten würde. Da ich mir noch keine konkreten Gedanken gemacht habe, wäre ich allgemein an Tipps zu Städten, Sehenswürdigkeiten etc. interessiert. Was sollte man unbedingt im Libanon auf die Agenda setzen? (Individualreise)

...zur Frage

Zentrale Lage in Bangkok und Distanzen?

Hallo, ich vermute mal, das diese oder so eine ähnliche Frage schon häufig gestellt wurde, jedoch habe ich leider keine passende Antwort für mich gefunden.

Wir fliegen im September zum ersten mal nach Thailand und werden 4 Nächte davon in Bangkok verbringen. Leider sind wir uns unsicher wo genau wir übernachten sollen, bzw. wie es mit den Anbindungen zu den Sehenswürdigkeiten ist.

Auf unserer Liste an Tempels steht: Wat Pho, Königsplast, Wat Arun, Wat Saket, Wat Bowonniwet, Wat Suthat und Tempel des goldenen Buddhas. Weshalb sich als Standort wahrscheinlich eine Unterkunft nahe Khao San Road empfehlen würde, jedoch gibt es hier ja keine Öffentliche Verkehrsmittel und direkt an der Khao San Road soll es ja auch nicht unbedingt toll sein.

Ansonsten würden wir auch gerne andere Sehenswürdigkeiten, wie das Art Museum, die ein oder andere Skybar, Nacht-Market, Lumphini Park und eben das moderne Bangkok erleben.

Gefallen würde mir deshalb auch sehr Bang Rak oder Sathon. Sukhumvit wird auch oft erwähnt, scheint mir aber weit draußen von den Sehenswürdigkeiten zu sein (wie lange braucht man wirklich am Ende von z.B. der Skytrainstation Nana zum Königspalast?)

Ein bekannter hatte mir auch empfohlen, die 4 Nächte in 2 Viertel zu verbringen, ist das wirklich sinnvoll?

Da wir einen Tag nach Ayutthaya mit dem Zug fahren möchten und unsere Weitereise via Zug Richtung Süden geht, wäre eine gute Anbindung zum Bahnhof vermutlich auch von Vorteil.

Aufgrund dessen, dass ich keine Vorstellung habe wie weit die Distanzen wirklich sind, weiß ich auch garn nicht ob das in der Zeit überhaut machbar ist.

Als letztens hätte ich noch eine Frage bezüglich Airport. Werden von Chiang Rai nach Bangkok fliegen. Kommt man auch unproblematisch vom Don Mueang nach Bangkok (Flug kostet aktuell 20€ p.P weniger) oder ist zeitlich gesehen ein Flug nach BKK sinnvoller?

Über Tipps und Antworten wäre ich sehr Dankbar.

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?