Welche Schlösser und Burgen gibt es in der Nähe von Neustadt an der Weinstraße?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An der ganzen Haardt entlang gibt es Burgen und Ruinen, die man besichtigen kann. Neben den schon genannten gibt es bei Landau in der Nähe noch die Ramburg, Neuscharfeneck und die Landeck (sehr schön!). Ein Highlight ist sicher das Hambacher Schloss, schon allein wegen der Geschichte Deutschlands. Außerdem hat man einen traumhaften Blick über die Südpfalz. In Bad Dürkheim kannst du noch das Dürkheimer Fass anschauen. Je nachdem, wann du in die Pfalz fährst, lohnt es sich auf mindestens einem Weinfest vorbeizuschauen. Die sind jedes Wochenende in anderen Dörfern und da gibt es natürlich auch was in der Nähe von Neustadt. Mitte September wird dann auch wieder Neuer Wein verkauft (dazu Zwiebelkuchen!!) und Mitte Oktober ist das Fest des Federweißen in Landau. Außerdem lohnen sich auch immer Spaziergänge durch die Weinberge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Ruine Hardenburg solltest du unbedingt besuchen, event. gleich in Verbindung mit dem ortsnahen Kloster Limburg. Ebenfalls sehenswert sind die Burgruine Winzingen und das Hambacher Schloss. Sehr interessant sind auch die Burg Trifels und die Burgruine Madenburg. Ansonsten gibt es noch einige kleinere Burgen, die allerdings nicht besichtigt werden können. Sonstige Sehenswürdigkeiten in der Region: Ludwigshöhe bei Edenkoben, Dom zu Speyer (sehr beeindruckend), Schloss und Altstadt zu Heidelberg. Für Abwechslung oder bei Schlechtwetter können die Hallenbäder in Hockenheim (aquadrom) oder Kaiserslautern (Monte Mare) besucht werden. Alternativ für eher kulturell interessierte das Eisenbahnmuseum in Neustadt das technische Landesmuseum in Mannheim oder für Motorsportfans der Hockenheimring. Diese Sehenswürdigkeiten befinden sich alle in max. 30 km Entfernung von Neustadt aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?