Welche Schäreninseln sind von Stockholm aus sehenswert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich war dort nur um zu entspannen und auch baden, ich wusst auch nicht wohin genau, so habe ich mir mit einem 5-Tage-Pass für die Schären, der „Båtluffarkortet“ das Leben erleichtert.

Das war ein guter Plan, so war ich unabhängig und flexibel und konnte die Inseln wechseln wie ich wollte, und zwar von Arholma im Norden bis nach Landsort im Süden.

Für Tagestouren von Stockholm ebenfalls nutzbar, die Karte kannst Du im Tourist Centre kaufen und einfach drauf los machen und bleiben wo es Dir am besten gefällt.

Es sind zu viele Schären, als dass ich eine empfehlen möchte, aber mir hat es nirgends dort nicht gefallen, ausser manchmal wegen der Mücken ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?