Welche respektvolle Kleidung kann man in Peru tragen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die "einheimische" Bekleidung der Frauen (oft mehrere Röcke in vielen Schichten übereinander mit der Jahreszeit entsprechenden Oberteilen und steife Hüte) würde ich in Peru nicht tragen - das käme mir (und vielleicht auch den Einheimischen) vor, wie Amerikaner im Dirndl oder in Lederhosen... Ganz abgesehen davon, daß es in Peru viele verschiedene Volksgruppen und unterschiedliche "Trachten" gibt.

'Respektvoll' bist Du in Peru und überall auf der Welt als Frau immer angezogen, wenn es nicht zu freizügig ist! Je nachdem, wann Du fahren möchtest, kann es in den vielen hoch gelegenen touristisch interessanten Landesteilen auch ziemlich kühl sein!

Also praktische lange Hosen (im Sommer mit Zipperfunktion zum Kürzen) und T-Shirts/Blusen sind sicherlich richtig - und offen und fröhlich sind die Menschen (je nachdem, wie die Gäste auf sie zugehen) dort sowieso!

17

Genau! Ein wenig konservativ, sportlich und leger für das Alltagsleben ist der beste Mittelweg.

0

einreise nach malaysia mit reisepass - nur noch 5 monate gueltig

Ich habe eine recht dringende Frage: Mein Mann fliegt morgen nach Singapur / Malaysia und hat heute entdeckt, dass sein Reisepass nur noch 5 Monate gueltig ist, anstatt der geforderten 6 Monate. Der Flug ist nicht umbuchbar, denn es handelt sich um eine Dienstreise. Ausserdem ist morgen Samstag :/. Nichts geht mehr! Ich habe nun einen sogen. Notausweis bei der Bundespolizei am FraPort benatragt, aber natuerlich noch keine Rueckmeldung. Hat jemand Erfahrung? Wird die Einreise verweigert, wenn der Ausweis nur noch 5 Monate gueltig ist, oder drueckt man da schonmal ein Auge zu?? Gibt es bei der Ankunft in Singapur eine Moeglichkeit? Koennte ja sein, dass man unterwegs den Reisepass aus dem Fenster geworfen hat. So ein Notausweis wird ja auch nicht ueberall akzeptiert. Danke fuer rasche Antworten ...

...zur Frage

LAPPLAND mit Rentier?

Hallo liebe Reiseerfahrene!

Bin schon 2 Mal in Lappland gewesen, zum Trecken! Da das mit 20 kg. Gewicht auf dem Rücken selbst auf dem Kungsleden kein besonderes Vergnügen ist, habe ich mich dauernd gefragt, ob es wohl die Möglichkeit in Lappland gäbe, sich da bei irgendwelchen Samen ein RENTIER ZU MIETEN? Ich würde mit einem solchen dann diverse Fernwanderwege (z.B. den Kungsleden) rauf und runter wieder marschieren; das Rentier würde mein Gepäck (und sein Fressen) tragen. Dadurch könnte ich die atemberaubende Landschaft dann auch wirklich GENIESSEN!

Ich weiß, dass man in Lappland Touren mit Rentier machen kann. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist man da nciht so frei und flexibel, oder? Man muss da wohl immer mit Führern oder in einer Gruppe unterwegs sein, oder? - Ich würde aber am liebsten völlig frei mit diesem Rentier durch die Gegend laufen können, um damit dann möglichst weit zu kommen, und dann meine eigenen Routen planen zu können, Lappland also dieses Mal ganz individuell zu entdecken.

Kennt sich da also Jemand hier aus oder hat gar schon entsprechende Erfahrung gemacht? Ich wüde sowas nämlich gerne mal machen!

...zur Frage

Ist es für euch ein Problem, ein Kopftuch zu tragen?

Wie geht ihr damit um, wenn es von euch in einem Urlaubsland verlangt wird? Weigert ihr euch? Wir waren in der Türkei und da hatte ich das eigentlich nicht erwartet (ich hatte mir Istanbul immer so modern vorgestellt, aber tatsächlich gab es mehr Frauen - auch junge Frauen - mit Kopftuch als ohne und sehr viele sogar mit Burka!). In Istanbul wurde ich dazu nur bei Besuchen in Moscheen aufgefordert. Selbst dabei hatte ich ein komisches Gefühl, ich kam mir gleich irgendwie unterwürfiger vor. Aber das konnte ich noch verstehen. Als wir aber in ländlichere Gebiete kamen, wurde ich auch zum Beispiel vor nicht-religiösen Sehenswürdigkeiten dazu aufgefordert und an der Hotelrezeption wurde es mir auch "nahe gelegt". Wie geht ihr mit so etwas um? Passt ihr euch da "den Sitten" an oder geht das doch zu sehr gegen eure Überzeugung?

...zur Frage

Mexiko - Wie lange bleiben um alles zu sehen?

Hallo, mich würde mal interessieren wie hoch ihr die Dauer eines Aufenthalts in Mexiko schätzen würdet, wenn man dort - ja so gut wie - alles sehen möchte. Also hier sollten nur Ziele dabei sein, wo man am besten nicht bei drauf geht ;-) Meine Interessen liegen in der Natur und natürlich will ich "den" mexikanischen Lebensstil kennenlernen. Das heißt auch, dass ich hiermit sehr viel Kontakt zu den Menschen dort haben würde. Ich bin nicht der typische Tourist der mit seiner Kamera wie wild umherfotografiert sondern eher der Mensch der sich wirklich dem ganzen anpasst und eben das Leben dort sehr viel intensiever erleben will. Reichen da 4 - 5 Monate aus oder muss es garnicht so lange dauern oder würdet ihr vielleicht noch mehr Zeit einplanen? Diese Frage sollte nicht unbedingt gestellt sein weil ich das unternehmen werde - viel mehr interessiere ich mich dafür um vielleicht mal dieses Abenteuer zu wagen ;-) Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?