Welche Reisezeit ist für einen Tauchurlaub auf Mauritius geeignet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das stimmt, von März bis Mai bieten sich auf Mauritius die besten Tauchbedingungen. Aber auch von September bis November sind die Sichtverhältnisse unter Wasser sehr gut. Viel Spaß!

Ich war einmal im Januar und einmal im April in Mauritius. Im Januar hatte ich sehr schönes Wetter mit bis zu 35 Grad im Schatten und (Gott sei Dank) keinen Zyklon. Im April war das Wetter unbeständiger mit bis zu 28 Grad und fast an jedem Tag Regenschauer, die aber meistens nicht länger als eine halbe Stunde dauerten. Zyklone soll es um diese Zeit nicht geben. Das Wasser in den Lagunen hinter dem Korallenriff ist glasklar und zum Schnorcheln und Tauchen wunderbar (Temperatur um 28 Grad.

Hallo BellaVista, ich selbst Tauche zwar nicht auf Mauritius, ich schnorchle lieber. Das Wasser ist eigentlich immer klar um Schnorcheln oder Tauchen zu können außer wenn die See sehr Stürmisch war dann musst du einTag aussetzen. Die Wassertemperaturen liegen im November bis zum März immer über 25°, also optimal. Tauschulen selbst sind oft den Hotels angeschlossen und machen keine Werbung für sich selbst. Ich halte mich meist an der Ostküste auf, dort gibt es in Trou d'eau Douce direkt gegenüber der Kirche eine Tauchschule, nennt sich East Divers. Hier mal die E-Mail Adresse: Divesail@intnet.mu, kannst ja mal Anschreiben und Nachfragen. Dann gibt es noch eine sehr gute Tauchschule: http://www.tauchen-mauritius.com/index.html. Es gibt sicher noch ein paar gute Tauchschulen. aber wie schon Geschrieben bin ich mehr für das Schnorcheln.

Was möchtest Du wissen?