Welche Region in Norwegen oder Schweden ist besonders gut um Polarlichter zu sehen?

5 Antworten

Man kann sagen, nördlich vom Polarkreis. Südlich ist es schon seltener. Und man hat natürlich (leider) keine Garantier, ich war jetzt 2x im Januar da und hatte beidemal kein Polarlicht, Freunde hatten bereits eine Woche später praktisch täglich. Ist halt so bei Naturphänomenen...

Es gibt da keine Orte, die sich mehr oder weniger dafür eignen. Richtig ist, dass desto nördlicher man sich befindet, je größer die Häufigkeitkeit von Polarlichtern ist. Dabei ist es egal, ob du dich in Norwegen oder Schweden befindest. Die Nähe zum Polarkreis machts:-)

http://www.youtube.com/watch?v=7GThxWmmvvk

Auf dieser Seite hat man eine gute Vorhersage wo und wie hoch die Chance dafür ist (nicht nur für Alaska, sondern auch für Europa, Kanada, Grönland etc.):

http://www.gedds.alaska.edu/auroraforecast/

Weiter südlich von Tromso heute z.B. keine Chance.

Ganz speziell ist der Raum Tromsö sehr gut geeignet um Nordlicht zu sehen (November bis März). Am besten mit der Seilbahn auf den Storsteinen....perfekter gehts nicht.... gibt auch das Nordlichtinstitut in Tromsö (unter anderem!) und die Strasse von und nach Tromsö heisst auch Nordlysvegen.... Anreise per Hurtigruten oder per Flug via Oslo ab HAM/FRA/DUS/MUC mit Norwegian (sehr günstige Tarife.... har det bra i Troms.... Hannes

 - (Skandinavien, Norwegen, Schweden)

Nicht die Nähe, sondern die Entfernung zum Polarkreis macht es, denn je weiter du nördlich kommst, desto weiter bist du vom Polarkreis weg nachdem du ihn überschritten hast und desto länger ist die Polarnacht (in Tagen im Winterhalbjahr), die nördlich des Polarkreises auftritt. Während der Polarnacht kann man das Nordlicht natürlich besser sehen. Mein Tipp wäre ein schöner Winterurlaub auf den Lofoten.

Was möchtest Du wissen?