Welche Region in Grönland besonders sehenswert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war vor 2 Monaten das erste Mal in Grönland unterwegs. Wir waren dort 9 Tage mit der Hurtigruten-Flotte unterwegs und haben auf Grund einer geführten Reise sehr viel gesehen und mitgenommen. Besonders schön fand ich die Ecke um Ilulissat. Allerdings habe ich mir das Land anders vorgestellt, als ich es erlebt habe. In Grönland herrscht eine relativ hohe Kriminalitätsrate und die Kluft zwischen Arm und Reich ist relativ hoch. Aber: die schöne Landschaft entschädigt für alles! Hier sind noch ein paar Hinweise: http://www.adacreisen.de/portal/adac/app/content/resourceId/mitgliederreisen-groenland-expedition-discobucht.html Die Reise wird laut ADAC nächstes Jahr wieder angeboten.

"In Grönland herrscht eine relativ hohe Kriminalitätsrate"

Was ist euch denn schlimmes passiert (würde mich wirklich mal interessieren)?

Es gibt Kriminalität, aber oft innerhalb der Familie oder ein Streit zwischen Besoffenen. Im Normalfall sind Touristen nicht betroffen, ich finde es so mit das sicherste Reiseland auf der Welt.

0

Meine Grönlandrundreise, aber nur 7 Tage. Anreise: 1 Tag Flug von K – Island mit Germanwings oder von FFM nach Island mit SAS oder von HH nach Island mit Air Berlin Island Air Greenland bis Grönland, Flughafen Narsarsuaq im Süden 2 Tag Weiter mit dem Boot nach Narsaq, Bootsfahrt 3 Tag Hubschrauberflug von Narsarsuaq nach Nuuk 4 Tag Ein ganzer Tag in Nuuk und Umgebung 5 Tag Kleinbus Fahrt von Nuuk nach Kangerlussuaq 6 Tag Kleinbus Fahrt von Kangerlussuaq nach Ilulissat 7 Tag Flug von Ilulisat nach Island, Island Deutschland Du kannst ja länger bleiben. Das ist auf alle Fälle alles Ost, Südost, Im Westen ist Tasiilag, Gegend unbedingt auch besuchen. Im Norden die Mitternachtssonne nicht vergessen. Viel Spaß.

Ich korrigere sehr ungern Antworten, aber hier muß ich es tun, sorry:

  • FFM nach Island mit SAS

FFM = Frankfurt? Vor dort geht nur Icelandair nach Island

  • Island -> Air Greenland bis Grönland Flughafen Narsarsuaq im Süden

Es fliegt von Island nach Narsarsuaq die Air Iceland und nicht die Air Greenland

  • Hubschrauberflug von Narsarsuaq nach Nuuk

Hier fliegen keine Hubschrauber, die Entfernung ist zu weit, eingesetzt werden Dash 2 oder 7 Flugzeuge

  • Kleinbus Fahrt von Nuuk nach Kangerlussuaq

Das wird lustig, 5 km nach Nuuk bleibt der stecken. Es gibt bis auf eine kleine Ausnahme keine zwei Orte in Grönland die per Strasse miteinander verbunden sind

  • Kleinbus Fahrt von Kangerlussuaq nach Ilulissat

Siehe oben. Auch wenn es technisch gar nicht geht erschließ sich mir der Umweg über Kangerlussuaq überhaupt nicht.

  • Norden die Mitternachtssonne nicht vergessen

Na ja eher im Süden, im Norden geht die Sonne im Sommer monatelang nicht unter, und ich glaube dass der Fragesteller eher im Sommer als im Winter fahren möchte

0

Vier Wochen Grönland hört sich schon einmal sehr gut an, da kann man viel ansehen :-)

Jetzt müsste man noch wissen welche Art von Reise du bevorzugst, du kannst ab einem Ort dich wochenlang bewegen wenn du eine geeignete Ausrüstung hast und bereit bist diese auch wochenlang mit dir zu schleppen, bist aber auf dich alleine angewiesen, eine schnelle Hilfe ist im Notfall nicht zu erwarten.

Wenn du aber per Schiff und/oder Flugzeug unterwegs sein willst und in einem Bett schlafen willst teile ich das Land in Regionen ein:

  • Nordostgrönland

Der Nordost-Grönland-Nationalpark (der größte Nationalpark der Welt) ist sehr isoliert und sehr schwierig zu bereisen, eigentlich nur als Expedition. Du kannst wohl von an den Rand nach Ittoqqortoormiit von Island aus hinfliegen, kommst von dort aber nur per Fuß weiter. Ich fand es klasse dort, finde aber vier Wochen zu lange.

  • Westgrönland

Ein Flug von Island nach Tasiilaq via Kulusuk ist kein Problem, und vor Ort gibt es viel anzuschauen, auch Fährfahrten in die nähergelegenen Ortschaften sind möglich. Aber auch hier ist das Angebot weiterzureisen sehr eingeschränkt, mir wären vier Wochen zu lange in der Gegend. Eine Dreiecksflug Island-Ittoqqortoormiit-Tasiilaq-Island ist möglich, aber in der Regel unregelmäßig und sehr teuer. Hier wären die 4 Wochen ok, du würdest aber den ganzen Süden, Westen und Osten verpassen was sehr schade wäre.

Es gibt auch zweimal die Woche einen Flug von Kulusuk nach der Hauptstadt Nuuk, aber auch dieser Dienst ist sehr teuer und fast immer ausgebucht. Viele Einheimische fliegen vom Westen (Nuuk) via Island nach dem Osten (Kulusuk) weil die Verfügbarkeit und der Preis viel besser ist, womit du aber einiges an Zeit verlierst. Ich würde dir zu keiner Kombination vom Westen und Osten raten.

  • Südgrönland

An deiner Stelle würde ich im Süden anfangen, zu erreichen über Island oder Kopenhagen. Je nach dem wann man ankommt sieht man die ersten Eisberge, die Landschaft ist noch lieblich und nicht so wild als der Norden, es gibt sehr viel anzuschauen und man kommt für Grönlandverhältnisse gut voran (Fähren, Hubschrauber, sogar Wanderungen von Ort zu Ort sind bedingt möglich).

  • Westgrönland

Nachdem du den Süden satt gesehen hast gibt es nun die Gelegenheit die Hauptstaft Nuuk anzuschauen, den vom Süden nach Norden kommst du automatisch dort vorbei. Ist sehr interessant, 2-3 Tage reichen aber. Aber auch in der Umgebung gibt es paar schöne Ort (z.B. Sisimiut). Ein Abstecher nach Kangerlussuaq lohnt nicht, dies ist mehr oder weniger nur das Drehkreuz der Air Greenland. Falls man dort ankommt ist der Besuch des Inlandeises zu empfehlen, die Moschusochsensafari ist eine Touristenfalle.

  • Nordgrönland

Obwohl auf der Karte gar nicht richtig im Norden wird die Disco Bucht trotzdem als Norden bezeichnet, weil nördlich nicht mehr viel Leute leben. Dies sollte der krönende Abschluss der Reise sein mit dem Höhepunkt Ilulissat, die Stadt der Eisberge. Hier gibt es eine gute touristische Infrastruktur und auch gute Fähr- und Hubschrauberdienste. Von Ilulissat kannst du dann direkt nach Island zurückfliegen.

  • Thule (noch weiter nördlich)

Hier war ich noch nicht, und irgendwie zieht es mich auch nicht hin nach allen was ich darüber gelesen habe. Im Sommer ist es dort Tag und Nacht fast gleich hell, den Effekt einer eindrucksvollen Mitternachtssonne hast du nur südlicher.

Falls du meinem Vorschlag folgst musst du noch entscheiden wie du vom Süden nach dem Norden kommst, ob per Flugzeug oder mit der Fähre (ein Mix ist natürlich möglich). Ich weiß nicht ob die Regel der Air Greenland noch gilt das nur der Preis für eine Strecke berechnet wird egal wie viele Stopps oder Unterbrechungen es gibt, dann würde Narsarsuaq-Ilulissat gekauft, aber mit 4-5 Unterbrechungen und Tickets, dies ist wahrscheinlich sehr einfach bei der Air Greenland herauszufinden und sollte bezahlbar sein. Mit dem Flugzeug bist zu schneller, mit der Fähre sieht man mehr.

Falls noch Fragen kein Problem!

Ittoqqortoormiit / Ostgrönland - (sehenswert, Region, Grönland) Tasiilaq / Ostgrönland - (sehenswert, Region, Grönland) Narsaq / Südgrönland - (sehenswert, Region, Grönland) Nuuk / Westgrönland - (sehenswert, Region, Grönland) Sisimiut / Westgrönland - (sehenswert, Region, Grönland) Ilulissat / Nordgrönland - (sehenswert, Region, Grönland)

@Zinni: Ach Zinni, wieder ein schönes Flair, was durch mein Arbeitszimmer voll mit Umzugskartons weht!! Das macht mir Freude heute Abend! Danke!

0
@moglisreisen

DH Zinni für diese Antwort und natürlich wieder deine einmalig schönen Fotos!

0
@sternmops

Gerne geschehen ihr beiden, schön dass es gefällt :-)

0
@Zinni

Hallo Zinni, bist Du nie in Uunartoq gewesen? Gerne denke ich an das Bad in der warmen Quelle mit Blick auf vorbeischwimmende Eisberge. Leider haben wir vor lauter Begeisterung damals dort keine Bilder gemacht und ich warte auf welche von Dir.

0
@Karolus3

Hallo Karolus3,

leider war ich dort noch nicnt, lag zum einen daran dass mein Hubschrauber Flug von Narsaq nach Qaqortoq gestrichen wurde wegen dem Vulkanausbruch auf Island und zum anderen weil ich zu früh von der Jahreszeit her da war und keine Bootsfahrten wegen dem Eis ab Narsaq möglich waren.

Ist aber ein guter Grund noch einmal nach Südgrönland zu fliegen :-)

Schade dass du keine Bilder hast.

0
@Zinni

Ja, das bedaure ich auch, denn ich erinnere mich gerne daran. Es war strahlender Sonnenschein, die Eisberge leuchteten und wenn man im Wasser den Sand etwas aufwirbelte, hatte man das Gefühl in Danziger Goldwasser zu baden.

0

Was möchtest Du wissen?