Welche Rechte habe ich bei geändertem Flugplan sprich Abreisetag verschiebt sich um 1 Tag ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstens, um Missverständnisse auszuräumen: Bei Rückflügen aus den USA ist es immer so, dass die Ankunft in DE einen Tag später ist als der Abflug aus den USA, da die Flüge über Nacht gehen. Das ist nicht immer jedem klar.

Ansonsten hast Du eine Leistung gebucht und bezahlt, die beinhaltet Dich an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Zeit zu fliegen. Verändert der Vertragspartner diese Leistung, so gibt Dir das selbstverständlich das Recht vom Vertrag zurückzutreten und in diesem Fall den vollen Preis wiederzubekommen. Wenn Du das willst. Denn dann stehst Du ohne Flug da. Und Du musst sehen, wie Du aus den anderen Buchungen Deiner Reise, so bereits getätigt, wieder rauskommst bzw. einen auch preislich adäquaten Alternativflug bekommst.

Ansonsten kannst Du versuchen beim Veranstalter zu maulen und die zusätzliche Kosten für die Übernachtung zu verhandeln. Einen Anspruch darauf hast Du nicht, es wäre eine Kulanzleistung. Aber ggf. ein Weg ohne Storno davonzukommen, an dem die andere Seite ggf. auch nicht interessiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiba007
14.12.2012, 16:32

Super, dass hilft schon mal. Vielen Dank

0
Kommentar von schmucki
19.12.2012, 00:54

Na ja, das stimmt so auch nicht ganz. Es kommt nicht darauf an, ob sich der Tag verschiebt. Wichtig sind die Stunden, um die sich der Flug verschiebt. Außerdem ist es wichtig, ob es ein Charterflug oder ein Linienflug ist (oder gar pauschal). Da gelten nämlich ziemlich unterschiedliche Regelungen, die man mit den Bedingungen akzeptiert hat (klassisches Beispiel, Charterflüge in die Türkei - mit etlichen Verschiebungen). Also zunächst die Ticketbedingungen genau studieren.

0

Was möchtest Du wissen?