Welche PREPAID Simkarte empfiehlt sich für Urlaub in Frankreich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Orange hat eigentlich die beste Abdeckung

Es gibt in Frankreich relativ viele WLAN-Hotspots, da kannst du ja nach Hause mit deiner deutschen Simkarte günstig per Skype, Whatsapp oder Google Hangouts telefonieren :)

Hallo,

warum eine Simkarte? für das europäische Ausland gibt es doch relativ günstige Pakte fürs telefonieren und surfen, die man dazu buchen kann.

erkundige dich mal bei deinem Anbieter.

Normandie, Bretagne oder Cote d'Azur?

Wir wollen unseren Urlaub dieses Jahr in Frankreich verbingen und wissen nicht, ob in der Normandie, der Bretagne oder an der Cote d'Azur.

Wir verbringen unseren Urlaub nicht die ganze Zeit am Strand; es ist eher so, dass wir abends noch einen kleinen Abstecher dorthin unternehmen und sonst den ganzen restlichen Tag Ausflüge an interessante Orte unternehmen. Der Strand ist also nicht am wichtigsten für uns. Dennoch wäre es schön, wenn es in dem Gebiet schöne Sandstrände gäbe. (Das ist vor allem in der Normandie und an der azurblauen Küste gegeben, oder? Liege ich richtig damit, dass die Bretagne eher Steilküsten und kaum Sandstrände hat oder bin ich einfach zu uninformiert?)

Wichtiger als Sandstrände ist aber wirklich die Umgebung - ob diese interessant ist, also: schöne Landschaften, Orte mit Charme, etwas kulturell Interessantes, vielleicht auch etwas Geschichtsträchtiges. Wir sind in unserem Urlaub meist in einer FeWo und unternehmen viele Ausflüge. Wir interessieren uns für Kultur (also durchaus Schlösser, Burgen, Ruinen(städte), Orte, an denen Sagen stattfanden, evtl. auch Museen). Dennoch sollte es nun wirklich nicht zu viel Kultur sein, die bekanntesten, schönsten kulturellen Dinge reichen aus. Wir mögen in unserem Urlaub immer einen gute Mischung (etwas Kultur, etwas Strand, schön entspannen, schön essen (was Typisches für die Region), schöne Orte/Städte besichtigen, schöne Landschaft sehen).

Wir schauen uns auch mal gerne Städte an, wo die Reichen wohnen, aber unsere FeWo sollte immer in ziemlicher Entfernung sein, weil sonst alles immer so teuer ist. Ich mag auch total solche Lavendelfelder und würde mal eines gerne fotografieren, ich mag so französische Spezialitäten wie die Tarte Tropezienne, wohinter eine Geschichte steckt und ich werde allgemein wohl ganz viele französische Spezialitäten probieren. Ich mag es nicht ganz so, in einer Riesenstadt zu sein - als Ausflug ja, wenn sie dennoch interessant ist, aber nicht als Standort für eine FeWo. Ich mag kleine, süße Städtchen, bei denen am Abend an der Uferpromenade etwas los ist, wo es schöne Restaurants und Bars gibt, eine schöne Abendstimmung, ... Sie sollten nicht komplett menschenleer und ausgestorben sein. Steilküsten finde ich im Übrigen auch sehr schön; allgemein interessieren wir uns auch wirklich für die Natur. Aber es sollte nicht das ganze Gebiet nur aus Steinen bestehen, wir lieben die Abwechslung. (Unser ganzer Urlaub sollte max. 1100 Euro kosten. Wir wollen nicht viel länger als eine Woche weg, vielleicht so 7-9 Tage in den Pfingstferien.)

Habt ihr einen Rat, welche Region/welches Gebiet von denen 3, die ich in der Auswahl habe, da am besten passen würde? Zu einem Urlaub, bei dem man vor allem schöne Städte, etwas Kultur/Geschichte und schöne Landschaft sehen will?

Ich wäre auch sehr dankbar - für mich hört sich nach kurzer Recherche einfach alles toll an. Vielleicht wisst ihr ja aufgrund meiner Beschreibung, was am besten wäre.

...zur Frage

Gepäckverlust - Koffer fehlt schon 21 Tage

Also ich vermisse meinen Koffer nun schon seit über 3 Wochen und der Service der Air France lässt zu wünschen übrig. Habt ihr damit Erfahrung? Hier meine persönliche Zusammenfassung: (bestimmt voller fehler und eigentlich nur für mich)

*Am 03.01.2014 bin ich von Wien über Lyon nach Paris geflogen. In Paris angekommen habe ich bald bemerkt, dass mein Gepäcksstück nicht angekommen ist. Ich habe dies sofort gemeldet und es wurde mir bestätigt, dass es in Lyon geblieben ist, um 4 Uhr nachmittags (ich bin gegen 12 Uhr mittags angekommen) in Paris ankommen wird, und mir spätestens am nächsten morgen zugeliefert werden wird. Am selben Abend (Freitag Abend) habe ich um 22:54 folgende SMS bekommen:

„Ihr Gepäcksstück 536734 wird Ihnen in Kürze an die von Ihnen angegebene Adresse nachgeliefert. Sie werden direkt vom Lieferdienst kontaktiert. Air France“

Am nächsten morgen gegen 10:00 in der Früh habe ich einen Anruf vom Lieferservice bekommen, dass es sich nicht mehr am Wochenende ausgeht, dass ich mein Gepäck bekomme. Während dem Gespräch hatte mein Telefon keinen Akku mehr, da das Kabel im Koffer war. Ich habe daraufhin vom Hoteltelefon den Lieferservice angerufen. Die Dame, mir welcher ich davor telefoniert hatte, hat den Koffer zum Flughafen CDG zurückgeschickt, nachdem ich ihr erklärt habe, dass ich den Koffer unbedingt brauche und auch persönlich abholen würde und sie ja meinte, es geht sich am Wochenende nicht mehr aus, weil der Lieferservice sonntags nicht liefert und sich Samstag nicht mehr ausgeht. Ich habe von CDG nie bestätigt bekommen, dass der Koffer dort angekommen ist. Keine meiner Vorschläge hat etwas gebracht, ich konnte ihn weder abholen noch sonst was. Am Montag habe ich einen Hotelwechsel gemacht und es ist ausgemacht worden, dass mein Gepäck zu dem neuen Hotel geschickt wird. Dienstag Abend ist mein Flug nach Hause gegangen. Am Montag ist mir aber mein Gepäck nicht zugeschickt worden und ohne, dass ich kontaktiert worden bin, hat die Air France beschlossen ihn mir nach Hause zu schicken. Ich meinte daraufhin, dass ich den Koffer dann wenigstens Dienstag Abend am Flughafen abholen will und persönlich mitnehmen will. Das hat auch nicht geklappt.

Meinen ganzen Aufenthalt in Frankreich hatte ich also keinen Koffer. Ich hab täglich mindestens 5x mit der Air France telefoniert. Oftmals ist mir und dem Hotelchef ein Rückruf versprochen worden, doch der ist nie gekommen.

Ab Dienstag Nacht 08.03.2014 war ich dann also daheim. Ich hab täglich mit der Air France telefoniert. 2 Wochen lang hat es geheißen, dass der Koffer noch beim Lieferservice ist und jedes Mal habe ich dasselbe gehört, dass sie sich darum kümmern, dass er bald zum CDG Flughafen geschickt wird, dass er dann auch zu mir nach Österreich geliefert werden kann. 2 Wochen lang hab ich täglich dasselbe gehört! Ich habe auch eine Inhaltsliste geschickt. Gegen 15.01.2013 ist mir gesagt worden, dass der Koffer am Pariser Flughafen ist, seither ist er nicht auffindbar.*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?