Welche Orte um Krabi in Thailand herum lohnen sich für einen mehrwöchigen Urlaub?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es sehr viele Möglichkeiten, sowohl am Meer, als auch im Landesinneren. Ungefähr 20 km von Krabi entfernt, liegt der Phanom Benja Nationalpark, mit Wasserfällen, primärem Dschungel, und einer tollen Flora und Fauna. Es gibt dort, direkt vor dem Eingang zum Park, ein kleines Resort, das Phanom Benja Resort. Dort hatten wir schon öfters Kunden, die sich längere Zeit in dem Resort aufgehalten haben und Wanderungen in den Dschungel (mit Führer) unternommen haben. Die Phi Phi Inseln sind gut für Jemanden, der nur Baden, Schnorcheln und Tauchen will, aber nichts für Jemanden, der gerne etwas unternimmt, weil, abgesehen von einem Aussichtspunkt auf der Hauptinsel, und der Maya-Bucht auf der unbewohnten Insel kann man eigentlich nichts unternehmen. Koh Lanta bietet da schon sehr viel mehr Möglichkeiten. Es hat hier belebte Strände (Klongdao, Long Beach) und es hat ruhige oder isolierte Strände (Klong Ninh, Klong Kong, Bamboo-Island) Auf Koh Lanta gibt es auch viel zu unternehmen, es gibt den Nationalpark, man kann per Motorrad die Insel abfahren, es gibt Höhlen, Elefantenreiten, Mangroven-Sümpfe, Angel-Touren, und viele mehr. Es gibt aber auch ein paar kleine Inseln, nicht weit von Krabi entfernt, zum Beispiel die Insel Koh Jum, die nur wenige Kilometer vom Flughasfen Krabi entfernt liegt und die noch fast vollkommen von Touristen verschont wurde. Diese Insel erreicht man per Fähre von Krabi aus (PP Family Fähre) und kann von dort aus auch weiter nach Koh Lanta mit der gleichen Fähre fahren.

Hat der denn Krabi selber auch auf seinem Plan? Vor allem am Tonsai Beach trifft sich die Kletterszene der ganzen Welt. Auch für Einstieger gibt es tolle Angebote, z.B. deep water soloing, also ohne Sicherung die Felsen, die aus dem Meer ragen zu beklettern. Anschließend springt man einfach ins Meer. Das war echt ein Erlebnis. http://www.youtube.com/watch?v=_hxPda4xFn0

Südamerika oder Thailand? bin Veganer und möchte für 6 Wochen vereisein.

Hallo ich schwanke zwischen diesen beiden Ländern. Ich bin Veganer und habe mich auch schon gut informiert. Wollte zuerst nach Südamerika reisen und mir die Länder Uruguay, Argentinien und Paraguay anschauen für 6 Wochen. Es ist aber nicht so einfach aufgrund der Ernährung da in diesen Ländern doppelt soviel Fleisch als bei uns konsumiert wird und ich nicht verhungern möchte oder doch Notfalls Fleisch essen muss da ich sonst verhungern würde. Auch die Preise der Unterkunft und der Nahrung sind mit deutschen Standards zu vergleichen auch wenn einiges billiger ist aber manches auch teurer das gleicht es wieder aus ... in Thailand z.b. leben viele Buddhisten und die Ernähren sich bekanntlich ohne Fleisch, was für mich ein großer Vorteil wäre... denn Nachfrage bestimmt das Angebot ! Auch die Preise für Unterkunft Nahrung und das Leben drum herum scheinen nur 1/3 im vergleich zu europäischem Verhältniss zu stehen ... Was sind eure Erfahrungen ... wer kennt beide Kontinete bzw. Länder wer kann mir Tipps geben um meine Entscheidung zu vereinfachen?

MfG Sebbo :)

...zur Frage

Welche Flugzeitänderung muss der Gast akzeptieren (reine Flugbuchung, Mitteilung zeitlich >= 14 Tage vor Abflug)?

Ist eine Sache des Vertrages, sagt die Verbraucherzentrale! Ich dachte immer, bestell 'hellblau', dann kann nicht 'dunkelrot' geliefert werden! Meine Erfahrung mit dem Flugvermittler ist anders: Flug nach Datum und Abflugzeit ausgewählt, bestätigt, bezahlt, lange im Voraus! Die erste Verschiebung (ursprünglicher Abflug 19:10h abends, auf 9:55h morgens vorverlegt) wurde einvernehmlich auf 15:00h verlegt. Nur drei Wochen nach dieser Flugbestätigung, die nächste Vorlage mit noch früherer Abflugzeit von 9:25h!!! Nein, vormittags fliegen wir nicht, dass wurde bereits dem Reisebüro unmissverständlich beim ersten Mal mitgeteilt, denn wir haben zuvor nicht nur die Zeit, sondern auch den Abflugtag verändert! Wer hat Erfahrungen mit UNERWÜNSCHTEN Flugzeiten? Hilft nur der Weg zum Anwalt?

...zur Frage

klassische Florida Mietwagen Rundreise nicht vorbuchen?

Wir wollen im Sommer 2010 (Anfang August) drei Wochen nach Florida. Unsere beiden Kinder sind was Autofahren und Fliegen angeht recht viel gewohnt. Die Reiseanbieter haben solche Rundreisen natürlich im Programm, aber sie haben nicht exakt das, was wir von der Route und der Aufenthaltsdauer her wollen. Wenn ich auf die Seiten der einzelnen Hotels gehe, finde ich zudem oft günstigere Tagespreise als in den Katalogen deutscher Veranstalter.

Mehrfach lese ich hier und in anderen Foren, dass es gerade in Florida kein Problem ist, Betten jedweder Kategorie auch direkt vor Ort zu finden und zu buchen - und die Tagespreise am Check-in sind wohl oft noch besser als offiziell angegeben. Wie sind da eure Erfahrungen - kann man das im August mit 2 Kindern (9 und 14) wagen?

Unsere Route soll Miami - Key West - Everglades - Golfküste (Naples, st Pete) - Orlando - K Space Center - und zurück nach Miami sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?