Welche Nationalparks in Kambodscha sind die schönsten?

1 Antwort

Wenn Ihr schöne Landschaft, keine Touristen, eine noch sehr intakte Flora und Fauna sucht, dann würde ich Euch die Cardamom Berge empfehlen. Diese sehr große Gegend hat noch nicht den Status eines Nationalparks, aber es ist auf jeden Fall schon als ein Naturschgutzgebiet eingestuft wurden. Es gibt in Phnom Penh eine Agentur, die nennt sich Asia Adventures, der Chef ist glaube ich ein Amerikaner, und der bietet Ausflüge zwischen 3 und 5 Tagen in die Cardamom Mountains an. Diese Berge liegen im Südwesten Kambodschas, gegenüber von Thailand, oberhalb der Koh Kong Insel. Es gibt direkt angrenzend an diese Berge einen kleinen Nationalpark, der Kirirom NP, da werden ebenfals Touren hin angeboten und da gibt es auch richtige Unterkünfte. Dieser Kirirom NP liegt aber nur relativ nahe zur SYtraße und deshalb ist es da schon wesentlich ziviliserter, als in den Cardamom Bergen. Meiner Meinung nach nicht lohnen sich die Nationalparks nahe von Sihanoukville und Kep, dort ist der Baumbestand fast vollkommen abgeholzt und die Tiere, die man früher mal dort sehen konnte, kann man nur im Reiseführer nachlesen, sehen wird man die sicher nicht.

Du hast mir sehr geholfen. Recht herzlichen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?