Welche Medikamente helfen gegen Flugangst?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke, sternmops und Moglisreisen sind auf dem richtigen Dampfer. Auf Flugangst mit Psychopharmaka draufhalten ist nicht der richtige Weg.

Wenn Du nicht schwanger bist, gibt es Ärzte, die Tavor verschreiben. Solltest Du das bekommen, übertreibs nicht und nimm wirklich nur EINE. Aber der zweiten bekommst dann so nen Flash, im Cockpit das Ruder übernehmen zu wollen, Fenster runterzukurbeln und lässig den Arm dabei raushängen lassen und bist der festen Überzeugung lässig einarmig den Flieger landen und rückwärts einparken zu können.

Hallo,

auch ich möchte dir zu einem Seminar raten, dabei finden auch Probeflüge statt. Alkohol- naja, die Menschen reagieren unterschiedlich darauf, aber ein Bierchen beruhigt. "Sich mit Alkohol Umhauen" ist natürlich keine Lösung :-)

Ein Beispiel: http://www.flugangst.de/cms/index.php von der Lufthansa. bekannte von mir waren sehr angetan und klagen seitdem nicht mehr, sondern fliegen recht häufig.

LG

Hallo Gurke,

vergiss es! Brauchst Du nich. Flutschst kenn ich nämlich selber, aber nutzt ja nichts... Wer was erleben will muss raus!:-)

Mein Zaubertrank: Einen Piccolo, möglichst einen schon am Flughafen (falls die Zeit bis zum Boarding noch reicht, der nächste dann im Flugzeug. Und dann schlummerst und träumst Du selig vor Dich bis zur Landung. Es sei denn Du hast Kids um die du dich im Flugzeug kümmern mußt...,aber auch da hilft der Piccolo!;-)

GutenFlug!

Flutschst soll FLUGANGST heißen...;-) Mein Handy zaubert mitunter sehr kreative Wörter...

0
@moglisreisen

Ich hab echt überlegt, wer oder was Flutschst in dem Kontext sein sollte (z.B. ein Medikament?), bis ich deinen Kommentar entdeckt habe...;-) Herrlich! LG

0
@moglisreisen

Danke für deine Antwort! Ich habe mich gekugelt vor Lachen, das Flutscht aber auch ;-)

0

Willst du vielleicht mit den Schlaftabletten die heißersehnte Landung verpassen? Das kann es nicht sein. Laß die Finger davon.

Liebe Gurke, ich schlage vor, anstatt der Medikamente vom Arzt besuche ein Flugangst-Seminar. Nur dort kann dir wirklich geholfen werden. Alles andere macht keinen Sinn. Ich hab dir hier mal einen Link: http://www.flugangst-institut.de/

Danke für deinen Link!

0

Was möchtest Du wissen?