Welche Kreditkarte ist am besten für Reisen in Peru?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich reise gar nicht mehr mit Traveller Cheques. Mittlerweile kannst du fast überall mit deiner normalen EC bzw. Maestro Card Geld abheben. Als Krediktarte hatte ich in Südamerika eine VISA Karte zur Sicherheit dabei (z.B. Auto anmieten) und bin damit ganz gut zurecht gekommen, soweit Kreditkarten in kleineren Orten überhaupt angenommen wurden. Mein Tipp: Etwas Bargeld zur Sicherheit und die EC Karte plus eine Kreditkarte (Master oder Visa). Achtung: bei der Kreditkarte sollte der Kreditrahmen hoch genug sein, sonst hast du z.B. bei einer Autoanmietung Probleme, weil das Limit schnell überschritten ist.

Hallo! Ich war zwar noch nie in Peru, aber ich kann Anne nur in allem zustimmen. Bin sogar in Europa ohne Kreditkarte schon ganz schön aufgeschmissen gewesen, zumal beim Automieten. da geht ohne gar nix! Du kannst Dih ja auch mal informieren, welche Karte was für Konditionen hat. Oft sind noch Reise- und Gepäckversicherung dabei...

0

Ich kann dir die Kreditkarte von der DKB empfehlen. Damit kann man überall im Ausland umsonst Geld abheben. Du kannst ganz einfach die Unterlagen übers Internet anfordern www.dkb.de. Ich hatte überhaupt keine Probleme damit und das war für mich die einfachste Art im Ausland an mein Geld ranzukommen!

Dem kann ich nur 100%ig zustimmen. Auch ich habe die Visakarte von der DKB und bin voll zufrieden. Kostenlos Geld am Automaten - am besten in Dollar und dann in Soles tauschen - der Umtauschkurs ist günstiger als Geld in Soles abzuheben.

0

Für Peru solltest Du auf jeden Fall eine Kreditkarte mitnehmen und zwar KEINE Mastercard. Wir waren auch in Peru und hatten eine Mastercard dabei und eine VISA. Mit der VISA konnte ich eigentlich an fast allen Automaten problemlos abheben. Die Mastercard wurde fast nirgends genommen, auch in den Banken direkt war es immer ein ewiges Gehickel, bis wir mit der Mastercard Geld bekommen haben. Wir waren wirklich heilfroh, dass wir noch eine VISA dabeihatten, sonst wäre es wirklich problematisch geworden. Das war übrigens vor einem Jahr. Die Traveller Cheques würde ich ganz zu Hause lassen.

Was möchtest Du wissen?