Welche Keys kann man in Florida auch gut mit Kindern besuchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Keys sind alle recht einfach zu erreichen, das sie durch die 100 Mile Bridge (Highway 1) miteinander verbunden sind. Einige, die etwas groesseren haben teilweise Hotels und Motels sogar B&B is verfuegbar. Key west hat natuerlich einen legendaeren Status und ist die Groesset der Key-Inselgruppe. Mit Kinder kann man ueberall unterkommen und dadurch dass das Wasser quasi immer preasent ist kann man zu Not eben baden gehen wenns sonst nichts zu tun gibt.

Fuer uebernachtungen wuerde ich Key west empfehlen, da einfach die Auswahl groesser und es kann auch mehr unternommen werden. Mein Vorschlag:

http://www.marreros.com/

Einfach traumhaft und erschwinglich.

Viel SPass beim planen Gruss aus BC Dieter

Dieselben wie für Erwachsene auch. Sind eh aufgereiht wie auf ner Perlenkette an der U.S. 1. Grosse Unerschiede gibt es nicht, die Inseln ähneln sich sehr, die Infrastruktur ebenso. Wenn da am Ende nicht die Perle Key West locken würde, eine ziemlich langweilige Fahrerei. Leider ist Key West, sorry an alle Florida-Fans, ebenso eine Enttäuschung. In meinen Augen lohnt der Weg nicht.

Freizeitbeschäftigung ist auch immer die Gleiche: Sonnenuntergang beobachten. Wenn einer ist, Wolken gibts da auch, manchmal auch viele. In den anderen dreiundzwanzigeinhalb Stunden des Tages Baden, Plantschen, Schnorcheln. Ab 10 Uhr ist der Strand kaum mehr zu begehen, gibt nur angebrannte Füsse. Höhepunkt ist dann schon Ausflugskutter mit Glasboden für die Unterwasserwelt. Oder das Theater of the Seas auf Islamorada, angeblich kann man da mit Delphinen schwimmen.

Ernsthafter Rat: Anderes Reiseziel wählen. Zumindest eine andere Route.

Was möchtest Du wissen?