Welche Karibikinsel würdet Ihr für eine Hochzeitsreise wählen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie wär's mit Bequia? Mir hat es dort sehr gut gefallen. Die Insel liegt weit ab von den Touristenströmen, ist sehr ursprünglich und gehört zu St. Vincent und die Grenadinen. Es gibt auch einen kleinen Flughafen. Ebenso kann man auf St. Vincent landen und von dort mit der Fähre in ca. 60 Minuten hinüberschippern. Am stilvollsten ist es natürlich, die grenadinischen Gewässer per Segelboot zu durchkreuzen und in den Yachthäfen anzulegen oder vor unbewohnten Eilanden zu ankern. Ferner sehr empfehlenswert sind Mustique, Canouan und Union Island. Alle genannten Inseln haben jeweils einen eigenen Flughafen. Auch klasse sind St. Lucia, Antigua, und Dominica. Ich bin schon auf diesen Inseln gewesen und alle sind wirklich wunderschön. Ihr müßt nur noch auswählen.

Danke für den Stern!

0

Kennst ihr schon die mexikanische Karibik? Ein Traum! Wenn es umbedingt eine Insel sein soll, dann würde ich euch Isla Mujeres (eine halbe Stunde Schifffahrt von Cancún entfernt) empfehlen. Klein, recht ruhig, die schönsten Strände, sehr nette Hotels jeder Preisklasse und mexikanische Kultur/Flair ist trotz der Touristen vorhanden.

Langzeiturlaub als zukünftiger Renter

Hallo,

habe Fragen, zum obigen Thema. Bin zwar noch kein Rentner(56) aber nachdem wir schon etliche Urlaube auf den verschiedenen Inseln der Kanaren(Gran Canaria, Teneriffa, Lanzerote, Fuerteventura) verbracht haben, würden wir uns jetzt schon viele Informationen(wenn auch sehr früh) sammeln, für einen zukünftigen Langzeiturlaub( mindestens 3 Monate oder vielleicht länger) wenn es die Bestimmungen und Gesetze erlauben. Die Fragen beziehen sich auf die Insel Teneriffa und Gran Ganaria!

Gibt es kostentechnische Unterschiede bezüglich Wohnungen und des lebens zwischen Teneriffa und Gran Canaria?

Sind wettermäßige Unterschiede in den Wintermonaten, zwischen Teneriffa und Gran Canaria?

Was für mich und meine Lebensgefährtin wichtig sind, wie lange ist ein Aufenthalt längstens möglich als Renter? Gibt es Voraussetzungen, wenn ja welche wären?

Welche Unterkünfte sind erstrebenswert ? Hotels , mit oder ohne Verköstigung?? Oder Fincas und..Mietwohnung? Wie kann man im Verhältnis gut wohnen, aber mit nicht zu überhöhter Miete?

Wird die Rente komplett monatlich überwiesen, oder wird sie gekürzt in dieser Zeit? Krankenversicherungsmäßig kann es diesbezüglich Probleme mit der Versorgung geben?

Auf was ist noch besonders zu achten?

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten?

Das ist zunächst einmal alles was ich fragen wollte. Aber es ergeben sicherlich noch einige Fragen im nachhinein.

Freue mich auf Antworten von euch.

Gruß noscha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?