Welche Kanaren-Insel eignet sich gut um im Winter Mountainbike zu fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

La Palma ist die höchste und steilste Insel, und im Verhältnis zur Gesamtfläche ist La Palma sogar die höchste Insel der Erde.

Wir selbst sind keine Radfahrer, doch auf La Palma konnten wir durchaus ahnen, dass diese sportliche Betätigung – trotz der fantastischen Natur – nicht gerade unanstrengend (gelinde gesagt) ist.

Teneriffa hat mit dem Teide zwar den höchsten Berg Spaniens, doch unterhalb des Gipfels lässt es sich sicherlich etwas entspannter Rad fahren. Wir haben jedenfalls sehr viele Radfahrer gesehen, auch welche, die organisiert von Kleinbussen in die Höhen gefahren wurden und dort dann ihre Touren und Abwärtsfahrten unternommen haben.

Auch haben wir ein Paar kennen gelernt, dass sogar aus Deutschland seine MBs mitgebracht hatte, um auf der Insel individuelle Ausflüge zu unternehmen. Die beiden waren jedenfalls schwer begeistert.

Wir waren übrigens jeweils im Februar auf den Inseln. Das Wetter war sehr fahrrad- und wanderfreundlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle "Leistungsgruppen" und natürlich auch I und II sind auf La Palma vertreten. Wenn Du nur relativ kurz dort bist, gibt es schöne Touren. Bei einem längeren Urlaub würde ich aber auch als La Palma - Fan der größeren Abwechslung halber eher Teneriffa empfehlen, weil einfach größer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freunde von mir waren schon mal auf Gran Canaria und haben dort auch Mountainbike-Touren gemacht. Eher im Landesinneren, da ist die Natur sehr abwechslungsreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?