Welche ist die schönste italienische Insel und gibt es noch Geheimtipps?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sicher kein Geheimtipp, aber eine Reise wert: Die wunderbare Insel Ischia ist schon lange ein  beliebtes Urlaubsziel mit vielen Stammgästen, denn sie hat einiges zu bieten. Lange Sandstrände, exotische Thermalgärten und herrliche Restaurants, falls du ein Feinschmecker bist ;)

Wie bereits erwähnt, ist die Insel Ischia echt schön. Ich habe vor ein paar Jahren dort meinen Urlaub verbracht. Es gab auf der Insel viel zu sehen, weshalb ich immer den ganzen Tag unterwegs war. Zwischendurch konnte man aber auch am Strand super entspannen. Soll es bei dir denn unbedingt eine italienische Insel sein?
Denn ich fahre dieses Jahr nach Italien auf das Festland in ein Erlebnishotel in Südtirol. Freue mich schon sehr darauf, da ich schon einige Aktivitäten, wie wandern in den Dolomiten und Fahrrad fahren geplant habe. Die Natur dort soll atemberaubend sein! Falls du es dir mal ansehen möchtest: http://www.gassenhof.com/.

Ganz toll sind Elba und Capri. Für Capri brauchst du allerdings etwas Kleingeld.

Hey, Elba kann ich dir/euch auch empfehlen. Schöne kleine Orte, ein Nationalpark, ... . Da kann man auch mal mehr als einen Tag verbringen. Wir haben im letzten Jahr auch mal einen Abstecher auf das Eiland gemacht und uns die wichtigsten Sachen angeschaut. Wenn man schon mal da ist, denn ich wollte unbedingt Kitesurfen lernen. Also haben wir uns nen Kiteurlaub an der Küste von Follonica gegönnt. Schsut mal hier https://www.kitereisen.com oder bei http://www.surfbude.de/kitereisen.html , aber den Anbieter fand ich nicht so überzeugend. 

Ich finde ja Capri wunderschön!

Ein Geheimtipp ganz allgemein?
Ile de Cavallo ist auch toll.

Capri ist wundervoll. 

Salina, Lipari und Ponza sind auch schöne Inseln. Und haben ein neckisches Flair. 

Was möchtest Du wissen?