Welche Insel der Karibik bietet die schönste und unberührteste Natur?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit den Superlativen ist immer so eine Sache... woran will man die "schönste" oder "unberührteste" Natur denn messen, zumal "schön" einfach auch eine sehr subjektive Kategorie ist.

Aber ich denke, dass vielleicht Dominica in etwa das darstellen könnte, was du suchst. Dort wirst du (noch) keinen Massentourismus, sonder eher satte Natur und eine noch verhältnismäßig ursprüngliche Insel vorfinden. Das typische Inselklischee von weißen Sandstränden und türkisfarbenem Meer wird dort jedoch nicht erfüllt, dafür müsstest du dann andere Inseln aufsuchen. Da Dominica ohnehin nur über eine der Nachbarinseln erreichbar ist (Martinique, Guadeloupe, St.Lucia), würde sich eine Kombination natürlich sehr gut anbieten. Ob Dominica aber schlussendlich die schönste Insel ist, musst du dann selbst herausfinden... ;-) Ich persönlich finde Barbados traumhaft schön, doch von unberührt kann man da halt nicht mehr sprechen, wenngleich es auch dort noch ein paar wenige einsame, unverfälschte Ecken gibt.

Hallo Malaysiafan, von den kleinen Antillen hat Dominica eine noch sehr unberührte Natur. Allerdings ist es eine recht kleine Insel und hat kein Flachland, wie eigentlich alle kartibsichen Inseln vulkanischen Ursprungs. Deshalb fehlen z.B. die Mangroven. Im Gegensatz zu Trinidad, das bis zur letzten Eiszeit Teil des Südamerikanischen Kontinents war. Die Insel ist auch die größte der kleinen Antillen und landschaftlich sehr vielfältig, inkl. Mangroven und ausgedehnten und auch überwiegend unberührten Regenwäldern auf den bis zu 1000 m hohen Bergen.

Nachdem ich sechs Inseln in der Karibik bereist habe bin ich zu dem Schluß gekommen Dominica ist die grünste, und noch absolut vom Massentourismus verschont. Dort kann man wunderschöne Wanderungen in den Nationalparks machen. Es ist die gebirgigste Insel von allen Inseln über dem Winde. Der Morne Trois Piton Nationalpark wurde sogar von der UNESCO als Welterbe aufgenommen. Dort gibt es auch ca. 50 heiße Quellen und drei Frischwasserseen und sogar einen Boiling Lake. Bei Champagne blubbert es herrlich warm von heißen Unterwassenquellen im Meer. Für mich ist diese Insel die schönste und natürlich auch noch die unberührteste.

Was möchtest Du wissen?