Welche Impfungen sind für eine Malaysia Reise nötig?

3 Antworten

Die Impfungen, die Dilayla nannte würde ich ergänzen um eine Polio-Impfung - Typhus dagegen ist für Malaysia nicht notwendig! Das Tollwut-Risiko ist ebenfalls gering - wenn Du nicht auf dem Land mehrere Wochen oder Monate tätig sein willst oder Trekkingtouren abseits der Wege vor hast.

Ich würde Dir auf jeden Fall eine Beratung bei einem Facharzt empfehlen und das möglichst bald, wenn Du in naher Zukunft reisen willst. Bei einigen Impfungen muß ein gewisser zeitlicher Abstand zu anderen eingehalten werden. Der Hausarzt ist meiner Erfahrung nach hier nicht der beste Ansprechpartner, auch wenn er ansonsten sehr kompetent ist - aber er kann Dir eine Überweisung zum Impf-/Tropenarzt geben! Mit dem solltest Du auch eine evtl. Malayria-Standby-Medikation besprechen!

In Malaysia ist medizinische Notfallvesorgung übrigens auch für Touristen kostenlos!

Falls jemand nachliest, der Link wurde heute gesetzt, Tollwut ist dermaßen gefährlich, dass man im Zweifelsfall doch impfen sollte.

LG

0

Für alle Reisenden zu empfehlen sind Impfungen gegen: Diphtherie, Tetanus Masern (oder Immunität nach Krankheit) Hepatitis A Für Risikogruppen zusätzlich die Impfung gegen: Hepatitis B Typhus Tollwut (Risiko nur auf der malayischen Halbinsel) evt. japan. Enzephalitis Pneumokokken, Influenza

Über alles weitere kann dich dein Hausarzt informieren.

Bemerkung zu: "Tollwut (Risiko nur auf der malayischen Halbinsel"

Tollwut ist in Malaysia ausgerottet und tritt nur noch im grenznahen Gebiet zu Thailand auf!

Was möchtest Du wissen?